Scheidungsparty



Wer von einer Scheidungsparty noch überhaupt nichts gehört hat, dem geht es wie vielen anderen Menschen, die entweder nicht verheiratet sind, in einer glücklichen Ehe leben und noch nie zu so einem Scheidungsevent eingeladen wurden.

Fakt ist allerdings leider, dass ca. 30% aller Ehen geschieden werden und wie soll es auch anders sein, schwappt gerade eine tolle, neue Partyidee von den USA nach Deutschland die ursprünglich „Divorce Party“ heißt und frei übersetzt Ehe-Scheidungsparty heißt. Muss man eine gescheiterte Ehe überhaupt feiern? Ist eine Trennung ein Anlass zum Feiern oder ist das eher ein trauriges Schicksal welches man besser vergisst?

Finden wir und viele andere nicht, denn erstens macht man mittels Hochzeitsfeier und verschiedensten Hochzeitszeremonien einen riesigen Aufwand und zweitens ist der Start in ein neues Leben genauso wie der Abschied eines vielleicht sehr schwierigen Lebensabschnittes ein Grund zu feiern. Man denke nur an erbitterte Scheidungskämpfe, die sich unendlich lange hinziehen. Sind diese vorbei gibt es wohl kein besseres Event als sich vor Freude über das Ende die Seele aus dem Leib zu feiern.

Einen Neuanfang zu zelebrieren und die abgeschlossene Ehe zu würdigen ist das erklärte Ziel einer solchen Fete. Nicht etwa wie viele Denken eine Racheparty am verhassten Expartner, eine Abschiedsparty mit gehässigen Witzen, Tiraden und Songs oder eine Sauforgie bei dem Ehefotos vernichtet.

Wir wollen allen glücklich geschiedenen in diesem Beitrag Ideen, Tipps und Anregungen zur Verfügung stellen, wie sie eine Scheidungsfeier perfekt ausrichten und feiern können.

Planung und Ausrichtung von Scheidungspartys

Wer es einfach handhaben möchten, der legt die Planung des Events genau wie bei einer Hochzeit auch in die Hände eines Scheidungsparty-Planers. Wer denkt das gibt’s nicht, der irrt. Spezialeventplaner und -agenturen sprießen gerade aus dem Boden und übernehmen von den Einladungen, über die Location bis hinzu Deko und dem Essen alles. Das Ganze lassen sie sich natürlich auch bezahlen.

Mit ein wenig Hilfe von Freunden sowie Ideen und Tipps von uns, könnt ihr eine solche Party allerdings ganz leicht alleine schmeißen.

Zusammenstellung der Gästeliste

Zu Beginn des Ganzen steht die Zusammenstellung der Gästeliste. Damit es nicht allzu delikat wird, sollten folgende Menschen nicht unbedingt eingeladen werden:

  • Ex Partner (in)
  • Scheidungsanwalt
  • Eigene Kinder
  • Gemeinsame Freunde

Wenn man sich natürlich in Freundschaft getrennt hat, kann das natürlich auch anders aussehen. Es gibt auch Scheidungspartys bei denen beide Expartner gemeinsam und mit den eigenen Freunden gefeiert haben. Man zeigt so, dass man über der ganzen Sache steht.
Tipp: Eine gute Idee ist es, Leute auf die Party einzuladen, die selber schon eine Scheidung hinter sich haben. Mit einem solchen Hintergrund bekommt man echte Partykanonen auf die Gästeliste.
Anhand der Gästeliste könnt ihr dann Einladungen aussuchen und kreieren und diese versenden. Bei der Auswahl denkt stets daran, dass die Karten einen Neuanfang symbolisieren sollen. Ein zerbrochener Ehering oder ein Bräutigam im Regen sind keine passenden Motive und zeugen von emotionaler Befangenheit. Ein Sonnenaufgang trifft das ganze schon viel besser.

Bestückt werden können die Karten dann zum Beispiel mit Sprüchen wie:

  • Ich lade euch herzlich ein den Tag meiner neugefundenen Freiheit zu feiern
  • Ich habe fertig + Datum
  • Geschieden 2019

Wahl von Zeitpunkt und Location

Um von vornherein das Vorurteil einer Racheparty zu umgehen, ist es stets eine gute Idee 1-2 Jahre nach Scheidung damit zu warten eine Party ins Leben zu rufen. Solange man noch emotional an die Ehejahre gebunden ist, kann der Kopf nicht für einen echten Neuanfang sein und der eigentlich Grund der Scheidungs-Party wird konterkariert.

Warte mit der Planung also solange bis es wirklich alles vorbei ist sowie alles persönliche und formale geregelt und abgeschlossen ist. Es stehen keine Anwaltstermine mehr an und es muss kein Hausrat mehr getrennt werden? Beide leben schon ihr eigenes Leben? Perfekt, dann habt ihr den optimalen Zeitpunkt für eine Trennungsparty gefunden.

In puncto Location sieht das wiederum etwas anders aus, denn eine solche Fete kann unterschiedlicher kaum ausrichten. Manche mögen es stilvoll und gediegen, weil Ihr zukünftiges Leben von nun an geordneter ablaufen soll, andere wiederum lassen es richtig krachen und feiern ein Leben 2.0.

Hier ein paar Ideen für Scheidungsparty-Locations:

  • Partyboot
  • Scheune
  • Partybus
  • Limousine mit Kneipentour
  • Penthouse
  • Partyraum
  • Finca

Scheidungsparty Ideen und Tipps

Eine Party zur Eheannullierung sollte sich mit ein paar originellen Ideen von einer normalen 0815-Party abheben. Partygäste sollen gleich erkennen wo sie hier sind und warum sie hier überhaupt feiern. Im Zentrum der Feierlichkeit steht natürlich der Gastgeber, welcher auch den Takt angeben sollte, wenn es um die Einhaltung eines gewissen Rahmenprogramms geht.

Wir haben euch folgende Ideen zusammengestellt, die ihr selber auf eure eigene Ehetrennungsparty anpassen könnt:

Idee 1: Trash-Shooting
Besorgt euch hierfür einen Fotograf oder fragt einen guten Freund, ob er diese Aufgabe übernehmen würde und holt euren alten Hochzeitsanzug / Hochzeitskleid noch einmal hervor und macht lustige und / oder niveauvolle Abschiedsfotos im Regen, im Matsch oder vor einer lustig dekorierten Leinwand.

Idee 2: Scheidungszeremonie
Ganz ähnlich wie bei einer kirchlichen Heirat insziniert ihr eine Scheidungszeremonie, bei der feierlich der Ring abgenommen wird.

Idee 3: Fotobox
Eine Fotobox ist immer lustige Möglichkeit, aberwitzige Fotos für die Ewigkeit zu schießen. In lustigen Verkleidungen wird das Eheaus und die neugewonnene Freiheit bildlich festgehalten.

Idee 4: Begräbnis des Rings
Wenn die Location es hergibt muss der oder die frisch geschiedene mit einer Schaufel ein Loch graben und den Ehering symbolisch dort verbuddeln. Sobald das letzte Stück Erde zugeschüttet wurde, stossen die Gäste mit Sekt an.

Idee 5: Wurf ins Wasser
Feiert ihr am Wasser oder auf dem Wasser ist eine tolle Idee den Ehering oder ein Imitat symbolisch in einem hohen Bogen ins Wasser zu werfen. Grölende und anstossende Gäste beim Aufprall ins Wasser läuten den Anfang einer legendären Partynacht ein.

Idee 6: Filmabend
Aufgelockert werden kann jede Feier auch mit passenden Filmen, die mit Ehen, Scheidungen und Beziehungen zu tun haben. So kann zum Beispiel „Rosenkrieg“ oder der neue „The Divorce Party“ Film von 2019.

Idee 7: Karaoke mit Ehesongs
Eine ebenfalls lockere Idee ist das Singen von Ehesongs mittels Karaoke. Setzt dies nur dezent ein und nicht als komplette Abendveranstaltung, denn sonst könnt ihr gleich eine Karaoke-Party machen.

Idee 8: Gourmet Abendessen mit Wein und Musik
Ähnlich einem geselligen Weinabend könnt ihr auch im kleinen Kreise in einem schicken Restaurant einen Gourmet Abend verbringen und den Anfang eines neugewonnen Lebens zelebrieren.

Idee 9: Scheidungspartytour
Ähnlich dem Junggesellenabschied (JGA) kann eine Kneipentour zum Anlass einer Ehescheidung erfolgen.

Die besten Spiele für eine Scheidungsparty

Auch mit einfallsreichen Spielen könnt ihr jede Scheidungsfete aufwerten und in die richtige Richtung bringen. Auch hier haben wir ein paar Spielideen zusammengetragen.

Kuss-Sammler
Wer emotional komplett abgeschlossen hat und vielleicht schon offen für Neues ist, der kann mit dem Spiel Küsse sammeln den Geschmack der Freiheit erneut entdecken. Sammelt auf eurer Party von so vielen Leuten des anderen Geschlechts Küsse (am besten mit Lippenstift).

Sprenger der Ketten
Lasst euch von euren Freunden ein Gefängniskostüm anziehen samt Kette mit Kugel. Sobald ihr 3 Mal erfolgreich mit einer Single-Dame geflirtet habt, dürft ihr die Ketten sprengen und mit einem Bolzenschneider den Befreiungsschlag ausführen.

Die Wutprobe
Für alle, die während ihrer Scheidung gelitten haben und ein Spiel zum Abreagieren suchen, können die besten Freunde einen Raum mieten oder vorbereiten, der Erinnerungsstücken, Bildern und ähnlichem bestückt ist. Der oder die Geschiedene darf nun diesen Raum betreten und mit einem großen Vorschlaghammer ähnlich wie bei einer Abrissparty alles demolieren und zerstören. Erst dann startet die eigentliche Party.

Dekoration für Scheidungspatys – Ideen und Anregungen

Die Dekoration hat bei Scheidungsfeten eine eher untergeordnete Rolle und nimmt im Vergleich zu vielen anderen Themenpartys weitaus weniger Zeit ein. Das hat den Grund, dass der oder die Geschiedene im Vordergrund des Interesses steht und weniger das Motto selber.

Man muss sich weniger Gedanken machen über Farben, Beleuchtung und typische Dekoelemente. Standardwerk wie Luftballons mit Scheidungsmotiven, Girlanden mit gesprengten Ketten oder Pompoms können dezent verwendet werden um die Location ein Grundrauschen zu verpassen.

Viel wichtiger und ein essentieller dekoratorischer Bestandteil ist die Scheidungs-Torte, die ähnlich wie die Hochzeitstorte eine besondere Bedeutung hat. Typischerweise ist diese mit einem lustigen Spruch besetzt wie zum Beispiel „Endlich frei“, Das Wars“, „Tschüss Mr. Wrong“, „Problem gelöst“ oder „Ehe Reset“. Auch ein abstürzender Bräutigam / abstürzende Braut vom Top des Kuchens ist eine lustige Symbolik.

Die Torte sollte einen dekorativen Platz am Buffet oder einem separaten Tortenständer bekommen.

Ganz ähnlich kann man mit spezielle dekorierten Sekt- oder Weinflaschen umgehen, die einen netten Spruch tragen und als dekorative Elemente im Raum oder auf Tischen verteilt werden können.

Die Kosten einer Scheidungsparty halten sich was die Dekoration anbelangt somit durchaus in Grenzen. Sie können allerdings drastisch steigen, wenn man ausgefallene Locations anmietet oder viele Gäste einlädt.