Weinabend mit Freunden feiern



Es muss nicht immer eine große Party sein. Man kann auch recht einfach und gemütlich im kleineren Kreise feiern und was bietet sich da besser an als ein schöner Weinabend mit Käseplatte und allem was dazu gehört?

Weinabende werden auch gerne mit Weinverkostungen verwechselt, wobei zugegebenermaßen die Grenzen hier fließend sind. Wenn ihr einen lustigen Weinabend mit Freunden feiern möchtet, geht das am besten bei euch zu Hause in einem gemütlichen, privaten Ambiente, mit schöner Musik und leckeren kulinarischen Köstlichkeiten. Die Tradition des Weinabends wird auch bei uns immer beliebter, findet aber vornehmend im Herbst oder Winter statt.

Wir geben euch hier zahlreiche Tipps und Ideen zur Vorbereitung, Planung und Ausrichtung eines tollen Weinabends.

Weinabend Ideen und  dessen Ausrichtung

Einen solchen Abend kann durchaus unterschiedlich planen und organisieren, je nachdem welchen Schwerpunkt man setzt. Das Zentrum eines jeden Abends ist natürlich der Wein selber, der begleitet wird von leckeren Käseplatten. Die zweite Zutat ist Geselligkeit und jede Menge Gesprächsstoff, welchen man entweder unter guten Freunden sowieso hat, oder den man durch ein paar Partyspiele geschickt erzeugen kann.

Hier ein paar Ideen für Abwechslung und Gestaltung.

Idee 1: Französischer Weinabend
Frankreich gilt als Feinschmeckerland also warum nicht hier ein paar gute Ideen holen um einen eigenen französischen-Weinabend zu machen. Eine Auswahl an französischen Weinsorten sowie Party-Snacks und Fingerfood aus der französischen Küche sind hier elementare Bestandteile. Dazu französisches Wasser sowie Käsesorten aus Frankreich dekoriert mit der Frankreich Fahne.

Idee 2: Kulinarischer Abend
bei dieser Idee driftet ihr ein wenig weg vom reinen Käse-Wein-Abend und setzt den Fokus mehr auf die kulinarischen Köstlichkeiten. Es gibt zwar Wein, das Essen steht aber klar im Vordergrund. Das bedeutet auch, dass es weniger kleine Snacks gibt, dafür ein Buffet oder eine Hauptmahlzeit.

Idee 3: Weinverkostung zu Hause
Weinkontore, Weinkellereien oder Restaurants bieten immer mal wieder Weinverkostungen vor Ort an. Organisiert bei einer solchen Möglichkeit doch einfach mal eine Weinprobe direkt bei euch zu Hause. Sorgt für gemütliches Licht, Sitzgelegenheiten und etwas Deko und macht euch über den Wein keine Gedanken, denn der wird ja gestellt.

Vorbereiten und Planen des Weindinners

Für ein gepflegtes und gemütliches Weindinner muss man sich im Vergleich zum Ausrichten einer Party nicht soviel Gedanken machen. Zum Einen kommen weitaus weniger Gäste, nämlich meist nur ein erlesener Kreis und zum Anderen ist die Organisation um Einiges leichter.

Nachdem die Anzahl und Bestimmung der Gäste abgeschlossen ist, sollte man sich an den Kernpunkt machen, nämlich dem Einkauf von Essen und Trinken. Auch da gibt es kaum Feinheiten zu beachten, es sei denn man möchte mit opulentem Essen auftrumpfen.

Ansonsten beschränkt sich das Ganze auf:

  • Feine Käsesorten
  • Brot / Baguette
  • Obst
  • Zutaten für selbstgemachte Dips
  • Zutaten für Fingerfood
  • Senf
  • Crostin
  • Feigen
  • Salami
  • Nüsse
  • Oliven

Tipp: Der Einkauf sollte nicht im Supermarkt erfolgen sondern in einem Delikatessen-Geschäft. Die Qualität schmeckt man sofort. Dies wertet den Abend ungemein auf.

An Käsesorten sollte man ebenfalls nicht sparen und zu Sorten greifen, die man nicht alltäglich an der Käsetheke bekommt. Schließlich soll es ein Gaumenschmaus werden. Hier wählt ein paar Sorten aus:

  • Hartkäse (z.b. Old Amsterdam)
  • Weichkäse
  • Blauschimmelkäse

Nun gilt es den frischen Einkauf ansehnlich und harmonisch anzurichten. Wer es typisch rustikal möchte, kredenzt die Käsesorten auf einem Holzbrett, wahlweise mit Pickern. Wer es etwas edler möchte, reift zu einem Goldtablett.

Die Dips und Snacks können schön angemacht in schwungvollen Schälchen serviert werden. Wahlweise kann alles auf dem Tisch stehen wo auch alle Gäste sitzen oder aber man macht ein kleines Käsebuffet.

Sehr schön passende sind Weintraubensenfsaucen, Feigenmarmelade oder auch selbstgemachter Humus. In ein paar kleine Schalen kann man dann noch wahlweise ein paar Scheiben Salami, Oliven, Nüsse oder Feigen servieren.

Den Käse sollte man ein paar Minuten vor Eintreffen der Gäste erst aus dem Kühlschrank nehmen, da er leicht gekühlt besser und aromatischer schmeckt als abgestanden.

Tipp: Die Weintemperatur sollte bei 18 Grad Celsius liegen um nachgewiesenermaßen das höchste Maß an Aroma zu entfalten. Es empfiehlt sich eine Servierthermometer dabei zu haben um stets die Temperatur im Auge zu halten.

Utensilien zu diesem Event

Must-Have Empfehlungen für dieses Thema



Dekoration für den Weinabend

Bei der Dekoration von Weinabenden kommt es weniger auf das große Ganze oder die Location an, sondern vielmehr auf die vielen kleinen Einzelheiten. Selbst Girlanden und Pompons sind bei den meisten Weinabenden einfach zu viel des Guten und zerstören das gemütliche Flair.

Bei der Deko solltet ihr euch auf die Tischdeko konzentrieren und euch hier an Art, Umfang und Ausrichtung orientieren. Ein paar Käse-Picker entweder in edler Edelstah-Optik oder ein Partypicker mit französischer Fahne können immer eingesetzt werden.

Das Licht sollte gemütlich gedimmt und mit reichlich Kerzen angereichert sein. Gebt diffusem Licht den Vorzug gegenüber direktem.

Setzt auf edle Stoffservietten und große Teller.

Generell kann mit Käse, Obst und Dips selber schon soviel dekoriert und optisch hergerichtet werden, dass es an zusätzlichen Maßnahmen gar nicht mehr nötig ist.

Der Wein selber kann in einer Weinkaraffe oder auch edel neben dem Tisch in einem schicken Weinwagen präsentiert werden.

Spiele für den privaten Weinabend

Es kommt immer auf die Ausrichtung und Intention des Ganzen an, ob man den Abend eher gesellig und ausschließlich mit netten Gesprächen ausklingen lassen möchte, oder ob man Spiele einfließen lässt.

Wer es eventuell etwas lustiger möchte, der kann das namentlich sehr ähnliche Weinabend-Gesprächsstoff Spiel anbieten, oder aber auch in Richtung Scharade, Tabu oder Karaoke gehen. Trinkspiele jeder Art haben auf keinem Weindinner etwas verloren und zerstören jeglichen Flair. Das kann dich auch interessieren: