Partymottos



Gäste auf MottopartyUm einer Party den richtigen Rahmen zu geben, ist ein Partymotto genau das Richtige. Mit einem Motto ist es möglich, ein bestimmtes Thema zu bestimmen, welches sich durch den gesamten Prozess einer Party zieht. Also von der Einladung bis zur Musik. Streng genommen wird die komplette Dekoration, das Essen, die Getränke und ggf. auch Kostüme genau auf diesen Leitgedanken abgestimmt.

Wer es perfekt machen möchte, der dekoriert und plant bis in kleinste Detail. Für Gäste ist die Information über das Motto ganz besonders wichtig, denn sie müssen Ihre Kleidung und Partyoutfits in den meisten Fällen hierauf abstimmen. Eine 70er Jahre Party ist ohne Kleidung aus den 70er nahezu sinnlos.

Tipp: Für Mottopartys gilt: Je spezieller und ausgefallener, desto besser.

Einladungen für Mottopartys


Bereits auf den Partyeinladungen kann man klarstellen, welches Motto für diese Feier gilt. Naben Uhrzeit, Datum, Anlass und Veranstaltungsort, ist das Partymotto der wichtigste Punkt in einer solchen Einladungskarte. Idealweise enthält die Einladungskarte selber vom Design her bereits Hinweise darauf, um welches Mottothema es sich handelt. Eine Fussball Mottoparty kann beispielsweise ganz in grün gehalten werden, einen Fussball als Motiv enthalten oder ein Spielfeld aufgedruckt haben. Auch Hinweise zum etwaigen Dresscode und zu Kostümen sollte nicht fehlen.

Je spezieller eine solche Fete angesetzt ist, desto früher sollten die Gäste informiert werden um sich ggf. noch rechtzeitig für den Abend Kleidung zu bestellen.

Ideen für Mottopartys finden

Eine ausgefallene Idee für eine Motto-Party zu finden ist im Grunde gar nicht so schwer. Die eigenen Interessen und Vorlieben sollten den Gastgeber schon auf die richtige Idee bringen. Hat man zum Beispiel überhaupt nichts mit dem Thema Western am Hut, macht es wenig Sinn eine Mexican-Western Party zu veranstalten. Ist man hingegen ein Freund von Film- und Fernsehen, so ist eine Movieparty wahrscheinlich genau das Richtige, auf der sich die Gäste in Kostümen von bekannten Filmhelden einfinden.

Auf der anderen Seite ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt, wenn man eine Mottoparty ins Leben ruft. Nicht jeder im Freundeskreis hat dieselben Vorlieben für ein Thema und man muss genau abwägen, ob man bestimmten Personen eine solche Fete „antun“ möchte. Wenn sich ein Gast auf einer Feierlichkeit fehl am Platz fühlt, ist keinem geholfen. Da hilft dann nur, entweder denjenigen gar nicht erst einladen oder ein anderes Motto finden.

Wir haben hier ein paar Partymottos zwecks Anregungen zusammengetragen:

Mottoparty Dekoration

Das Motto ist gefunden und die Einladungen fertig? Klasse, dann kann es an die Dekoration gehen, die bei einer Mottoparty durchaus wichtig ist. Im Idealfall kommen die Gäste in Ihren Kostümen zur Feier und erkennen beim ersten Blick, dass sie hier richtig sind und in ihren Fummeln nicht auffallen. Man ist unter sich.

Auf den Stil des Mottos angepasst werden können:

  • Tischdecken
  • Girlanden
  • Teller
  • Aschenbecher
  • Lichter, Leuchten
  • Getränke
  • Snacks, Gerichte
  • Musik
  • Dekogegenstände (Pappaufsteller, Statuen, Bilder)

In der Regel hat man diverses Partydekor in so einer speziellen Weise nicht zu Hause herumliegen, daher lohnt der Besuch eines Scherzartikel Ladens oder man schaut online nach Scherzartikeln oder in Karneval Shops.

Video über eine Halloween Motto Party



Das kann dich auch interessieren: