image

Grillparty



Freundesgruppe auf Grillparty Wenn der Sommer so richtig in Schwung kommt, kann man gar nicht so schnell gucken, wie die Barbecues und Grills aus dem Keller geholt und auf Hochglanz poliert werden. Es ist wieder Zeit zu grillen und eine tolle Grillparty zu veranstalten. Alleine zu grillen ist nämlich langweilig und ist die gemeinsame Zubereitung des Fleisches auf echter Holzkohle unter freiem Himmel nicht Grund genug eine Party zu planen?

Genau deswegen seid Ihr hier und der Party Ratgeber gibt euch die besten Tipps, Tricks, Ideen und Planungshilfen rund um eine Grillfeier.

Die Grillparty richtig planen

Wie bei jeder Party auch, steht am Anfang die Planung einer solchen Feier. Wichtig zu wissen ist zunächst einmal in welchen Umfang Ihr eine Grill-Party ausrichten wollt. Soll es ein nettes Beisammensein unter den besten Freunden sein, wobei es 5-6 Personen werden, oder plant Ihr ein größeres Grillfest im eigenen Garten? Letzteres benötigt etwas mehr Zuwendung in puncto Organisation und Planung.

Am Anfang sollte immer eine fortlaufend geführte Checkliste stehen, an der Ihr euch orientieren könnt und wichtige Punkte vermerkt und abhaken könnt.

Wichtige Punkte sind:

  • Einladungen zum Grillen und Feiern
  • Einkaufsliste
  • Getränkewahl
  • Grillart (Gas, Kohle, Elektro)
  • Dekoration


Darüber hinaus müsst Ihr euch Gedanken machen, an welchem Ort die Grillfete eigentlich stattfinden soll, denn hier gibt es weitaus mehr Möglichkeiten als Ihr denkt, denn einen Grill bzw. Grillstelle kann an vielen Orten Ihren Platz finden. Zum Beispiel:
  • Im eigenen Garten
  • Im Schrebergarten
  • Öffentlicher Grillplatz
  • Clubhaus eines Sportvereins
  • Auf der Terrasse (wenn ausreichend Platz vorhanden)
  • Am See mit mobilen Grills
  • Am heimischen Kamin (ja auch das geht)
 

Essen und Trinken auf Grillpartys


Fleisch auf GrillEine jede Grillparty steht mehr oder minder unter dem Motto des „Essens“, es sei denn man verbindet das Grillen mit einem Anlass wie einem Geburtstag, Jubiläum oder Ähnlichem. Daher sollte auch hierauf am meisten Wert gelegt werden.

Essen

Fangen mit dem Wichtigsten an: Das Fleisch und der Frage: Wieviel Fleisch brauche ich pro Person und Gast?
Es hat sich bewehrt, dass man ca. 250 – 300g Fleisch pro Person da haben sollte. Dies ist ein Durchschnittswert, der ganz gut hinkommt, denn Frauen essen tendenziell weniger als Männer und eventuell ist nochmal ein Vegetarier dabei. Ihr könnt dies in Form von Spießen, Koteletts, Würstchen oder Rippchen überschlagen und entsprechen einkaufen.

Tipp: Grillpartys finden oft im Sommer statt. Wenn Ihr einen längeren Weg zum Fleischer habt, plant die Fahrt im Auto ein und sorgt dafür, dass die Kühlkette nicht unterbrochen wird. Am besten geht dies mit Kühltaschen und Kühlakkus.


Auch Salate dürfen auf einer solchen Feier nicht fehlen. Da es tendenziell warm ist, sind lockere Frühlingssalate mit frischen Dressings empfehlenswert. Kartoffelsalat ist zu mächtig und macht eher müde.

Dazu sollten Brote wie Knoblauchbaguettes oder Fladenbrot zusammen mit Dips, Zaziki und Grillsaucen gereicht werden. Auch selbst gemachte Kräuterbutter kommt immer gut an.

Getränke – Wasser und Alkohol

Der Klassiker auf Grillpartys ist sicherlich das Bier. Besorgt entweder ein Fass Bier oder entsprechende Kisten. Es können ruhig 1,5 Liter pro Person sein, eventuell auch mehr. Auch Wein sollte nicht fehlen. Nicht-alkoholische Getränke sollten Fruchtsäfte und Wasser in ausreichender Menge vorhanden sein. Also alles mit auf die Einkaufsliste.

Grillparty Einladungen

Ihr wollt eine tolle Feier zum Grillen schmeißen und besonders viele eurer Freunde zu euch in den Garten locken? Dann braucht ihr originelle Grillparty Einladungen, die in Erinnerung bleiben und Lust auf Mehr machen. An dieser Stelle seien Euch unsere 5 goldenen Regeln für Partyeinladungen ans Herz gelegt, die auch für diese geselligen Feiern am Grill genutzt werden können.

Wenn Ihr Standardtexte für Grilleinladungen nutzt, verschwendet auch immer einen Gedanken (oder einen Satz) an etwaige Vegetarier. Besonders empfehlenswert sind immer Einladungskarten mit einem brutzelndem Steak auf einem Grill, glühende Kohle oder Ähnlichem. Ein Bild, welches einem bereits das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt ist eine gute Wahl.

Ergänzt eure Einladungen dann mit ein paar knackigen Sprüchen.

Hier ein paar Grillfest Einladungsvorlagen, die Ihr als Ideengeber nehmen könnt:

Vorlage 1: „Wie wäre es mit einem saftigen Steak unter Freunden?“ Die Sonne brennt und als wenn das nicht Grund genug ist, lade ich euch herzlich zu meiner Grillparty am (Datum) ein. Für reichlich Fleisch, Salat und Getränken ist gesorgt. Bringt einfach gute Laune mit. Wir sehen uns am Grill! Dein XXX“

Vorlage 2: „Das Fass ist angestochen und die Kohle ist heiß! Drum seid ihr am (Datum) bei mir im Garten zur feucht-fröhlichen Party mit geselligem Grillen eingeladen. Für ausreichend Fleisch ist gesorgt, bringt doch einfach noch ein paar Flaschen Bier mit. Wir freuen uns auf dein Erscheinen. Bis dahin, euer….“  

Noch mehr Ideen und Tipps für Grillpartys


Für eine erfolgreiche Feierlichkeit mit Grillgut in freier Natur oder im Garten haben wir hier ein paar Tipps und Ideen zusammengestellt. Sobald die Basis steht, wie genügend und abwechslungsreiche Getränke, reichlich Fleisch und Salate, sorgt dafür, dass genügend dekorative Sitzplätze, Tische und Beistelltische zur Verfügung stehen.

Die Dekoration einer solchen Feier kann relativ einfach erfolgen und bedarf keiner speziellen Handgriffe. Ihr könnt zum Beispiel alles im bayerischen Oktoberfeststil schmücken und dekorieren. Hierbei typischens Mass Bier servieren, lange Sitzbänke mit typischen Tischdecken und Brezeln bestücken und ein paar Bayernwimpel platzieren.

Ihr könt alternativ auch alles feuerrot dekorieren und viel mit Feuern und Flammen wie Fackeln, Feuerstellen und co. arbeiten.

Tipp 1: Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagt Ihr mit schön großen Sonnenschirmen. Sie schützen zum Einen vor zu großer Sonneneinstrahlung, kann im Falle auch vor kleineren Schauern schützen und sie sehen auch noch gut aus.

Tipp 2: Dekoriert eure Grill-Location entweder im ausgesuchten Mottostil, oder haltet es sommerlich und fröhlich. Gartenfackeln, Windlichter und andere Deko-Elemente in und um den Garten platzieren.

Tipp 3: Wenn Ihr mit Gas grillt, sorgt stets für eine Ersatzflasche. Sollte unerwartet die Gasflasche leer sein, müssen die Gäste nicht hungern.

Tipp 4: Immer für ausreichend Holzkohle sorgen und stets nicht angetrunkene Gäste grillen lassen. Sicherheit hat hier Vorrang.

Tipp: 5: Sorgt für die passende musikalische Untermalung. Eine große Auswahl an Partymusik haben wir hier zusammengestellt.

Tipp 6: Auch sehr schön kann die Feier an einem eigenen Lagerfeuer sein. Hier kann sich jeder sein Fleisch selber am offenen Feuer zubereiten. Für Partystimmung sorgen hier dann Ghettoblaster mit ausreichend Batterieleistung.