Indoor Ideen – Partytaugliche Spiele für Kinder und Erwachsene

KartenspielenWer im regnerischen Herbst geboren wurde, kennt es nur allzu gut. Spielt das Wetter nicht mit, werden nicht lediglich Kinder zappelig. Auch Erwachsene wollen ihre Party nicht verschieben, weil das Wetter umspringt.

Doch es lässt sich auch voller Freude und unterhaltsam die Feier ins Haus verlegen. Mit welchen Party Spielen die Feier und der Kindergeburtstag trotz schlechtem Wetter nicht ins Wasser fallen, verrät dieser Artikel.

Der Klassiker: Gesellschaftsspiele

Old but gold! Man hat sie entweder geliebt oder gefürchtet, doch jeder ist mit ihnen aufgewachsen: Gesellschaftsspiele. Gemütlich mit Tee und Kakao, mit den Freunden oder Kindern am Tisch und aufs Brett starrend, erlebte wohl jeder schon eine spannende Glückssträhne und die prägende Niederlage.

Brettspiele gibt es viele, ob bekannt oder unbekannt. Nicht alle sind für Kinder geeignet, nicht alle machen Erwachsenen Spaß. Nach wie vor gehören sie zu ruhigen Feiern und wilden Partys.

Gesellschaftsspiele für Erwachsene

Beliebt unter älteren Jugendlichen und Erwachsenen sind Krimi- und Rätselspiele und eben jene mit schwarzem Humor.

Stapel mit tollen Brettspielen

  • Rätsel- und Bewegungsspaß: Wie das auf Scharade basierende Spiel Activity lockern Gesellschaftsspiele solcher Art jede Stimmung auf! Wie üblich bei Brettspielen beginnt man seinen Siegeszug mit einer Spielfigur. Nun werden Karten gezogen, die festlegen, wie viele Felder die Figur vorziehen darf. Zuvor muss aber ein Begriff erklärt werden – malerisch, pantomimisch oder verbal umschrieben. Besonders lustig, wenn niemand den Kunst-Leistungskurs besucht hat.
  • Exit- und Escape Room Spiele: Dieses aufregende Rätselspiel ähnelt einem Thriller. Ähnlich wie bei Live Escape Rooms muss hier in Form eines Brettspiels der Ausgang gefunden werden. Dies schafft man nur im Team und mit detektivischem Gespür.
  • Satire: Gesellschaftsspiele wie Kampf gegen das Spießertum setzen auf Satire und politischen wie schwarzen Humor. Dabei zieht ein Mitspieler eine gelbe Karte (Fragekarte) und liest die Frage laut vor. Alle anderen ziehen eine weiße Karte (Antwortkarte) und buhlen um die lustigste bzw. amoralischste Antwort. Schenkelklopfer garantiert!

Diese Aufzählung enthält nur einige Beispiele dafür, wie sich eine Party mit entsprechenden Spielen aufwerten lässt. Auf gesellschaftsspiele.de werden zahlreiche weitere Möglichkeiten vorgestellt. So kann jeder seinen individuellen Partyspaß planen.

Gesellschaftsspiele für Kinder

Ein Gang durch das Spielwarengeschäft und die Auswahl an Gesellschaftsspielen für Kinder wirkt überwältigend. Je nach Alter eignen sich Lernspiele, die Kindern einen spaßigen Umgang mit Buchstaben und Zahlen näherbringen. Auch Würfel- und Kartenziehspiele erfreuen sich großer Beliebtheit. Insbesondere für Kindergarten- und Grundschulkinder bieten sich Spiele an, die sich bewegen und bei denen es auf Geschicklichkeit und Schnelligkeit ankommt.

  • Lernspiele: Mit der frechen Sprech-Hexe üben Kinder spielerisch das Reimen, mit Spielen wie der Lese-Ratte werden erste Wörter eigenständig oder mit kleiner Hilfestellung gelesen. So können angehende Schulkinder auf die Schule vorbereitet werden – ein Kinderspiel.
  • Geduldspiele: Kinder sind meist ungeduldig und das ist vollkommen in Ordnung. Geduld üben können sie mit fast jedem Brett- und Würfelspiel. Tempo, kleine Schnecke, Lotti Karotti und Mensch ärgere dich nicht wollen neben Geduld und Wettbewerbsfähigkeit vor allem den eigentlichen Spaß an Spielen betonen. Verlieren gehört genauso zum Spielen mit anderen wie Gewinn und Gleichstand.
  • Geschicklichkeitsspiele: Wer kennt nicht noch Doktor Bibber und Hippo? Bei dem Nilpferd müssen Zähne gezogen werden, doch ist man nicht flink und schnell genug, schnappt es zu. Bei Doktor Bibber schlüpfen Kinder in die Rolle von Chirurgen, die eine wichtige OP auszuführen haben. Berühren sie allerdings ein anderes Organ oder den Patienten, blinkt es wild auf. Nicht vergessen darf hier Jenga, schließlich gehört das Geräusch des zusammenfallenden Turms aus Holzklötzchen zu jeder Kindheit dazu.
  • Kognitive Spiele: Was im Kindergarten mit Memory begann, kann mit Spielen wie dem Verrückten Labyrinth fortgeführt werden. Auch Schiffe versenken und Wer ist es? fördern die Gehirnaktivität und Merkfähigkeit.

 

Für Kinder ab einem gewissen Alter und Erwachsene gleichermaßen geeignet sind Spiele wie Schach und Dame. Sie verbinden Unterhaltung, Geschick, Geduld und kognitive Förderung. 

Kartenspiele: Mit Kreativität ist die Auswahl fast endlos

Viele Kartenspiele sind für jedes Alter gleichermaßen spaßig. So können Grundschüler mit ihren Eltern und Großeltern zusammen Phase 10 spielen, sich Skat erklären lassen oder sich mit den Geschwistern während der Partie Mau Mau streiten. Obwohl Erwachsene sicherlich an allen Kartenspielen für Kinder ihre Freude finden, sollten nicht alle von Kindern gespielt werden:

Für Große wie Kleine:Eher nur für Große:
Mau MauPoker
Elfer rausBlack Jack
DoubbleBlack Stories
UnoNever have I ever
Phase 10
Schwimmen
Quartett
Schwarzer Peter
Kartenspiele für Kinder & Erwachsene im Überblick

Mittlerweile stellen Unternehmen die ungewöhnlichsten Kartenspiele her. Bang! – Schießerei im Wilden Westen beispielsweise ermöglicht ein Rollenspiel in Form von Karten. Gemeinsam und gegeneinander müssen je nach Rolle andere Charaktere (z.B. der Hilfssheriff oder der Gesetzlose) ausgelotet werden.

Trinkspiele: Partyspaß der besonderen Art

AnstossenMit Alkohol im Spiel gehören sie zu den Aktivitäten, an denen sich eher am Abend erfreut werden sollte, wenn die Kleinen schlafen oder bei der Oma sind.

Grundsätzlich kann aus jedem Spiel Trinkspiele für Partys gezaubert werden. Bei Lotti Karotti kann beispielsweise jedes Mal ein Kurzer getrunken werden, wenn eine Spielfigur ins Loch fällt (oder alle trinken, wenn keine Figur ins Loch fällt). Trotzdem halten sich einige Ideen wacker und tauchen auf Partys häufiger auf:

1. Meiern: Das Ganze kann schnell außer Kontrolle geraten

Zum Meiern werden lediglich ein Würfel, ein Becher und eine Unterlage benötigt. Damit zählt es zu den Trinkspielen mit wenig Aufwand oder Anschaffung. Nur eines sollte man können: Bluffen. Der Reihe nach werden zwei Würfel im Becher geschüttelt. Die Augenzahl darf niemand außer dem Würfelnden sehen. Die Augenzahl bildet immer eine Zehnerzahl, z.B. 5 und 4 ergeben die 54, 1 und 6 die 61. Wichtig ist die Höhe der Zahl, denn es müssen die Zahlen aufsteigend gewürfelt werden. Egal, welche Zahlen der Spieler würfelt, kann er dem nächsten Spieler die echte Zahl sagen oder eine falsche.

Der nächste Spieler entscheidet, ob er ihm glauben will oder nicht. Glaubt er ihm nicht, muss aufgedeckt werden. Je nachdem, ob der Spieler falsch liegt oder der andere geblufft hat, muss getrunken werden.

2. Looping Louie: Eine ganz besondere Kombination

An sich ein Kinderspiel, bei dem ein kleines Flugzeug (in dem Louie sitzt) im Kreis über das Brett fliegt. Dabei hat man selbst Tierfiguren, auf die man aufpassen muss. Mit einer Fingerwippe kann das Flugzeug nach oben und weiter geschwungen werden, damit es nicht auf die eigenen Tiere fliegt, von denen dann eines umfällt. Fällt dann doch eines um, wird ein Kurzer getrunken.

3. Brettspiele mit Kurzen

Mittlerweile lassen sich lustige Trinkspiele direkt kaufen. Beliebt sind Versionen von klassischen Gesellschaftsspielen. So gibt es Mensch ärgere dich nicht mit Kurzen anstatt mit Spielfiguren zu erwerben. Sobald eine Spielfigur/ein Kurzer rausgeworfen wird, muss dieser getrunken werden.

Zur Party können die Kurzen passend zur Spielfigurfarbe gefüllt werden: roter Erdbeerlikör, grüner Waldmeister, gelber Eierlikör und blauer Vodka wären hier denkbar. Ähnlich funktioniert Schach mit Kurzen: Wird eine Figur bzw. ein Kurzer vom Gegenspieler gefangen genommen, muss dieser getrunken werden. Helle Liköre und Lakritzlikör eignen sich hier für den farblichen unterschied auf dem Brett.

4. Ich habe noch nie

Aus us-amerikanischen Filmen kennt man dieses Spiel ganz sicher. Alle Mitspielenden haben ein alkoholisches Getränk, mehr brauchen sie nicht. Der erste Spieler beginnt die Runde mit: “Ich habe noch nie…” und sagt dann etwas, dass er noch nie getan hat. Alle, die genau das schon einmal gemacht haben, trinken. Ist die Gruppe erst einmal aufgetaut und angeheitert, tun sich die tiefsten Abgründe auf.

Kinderspiele: Für leuchtende Kinderaugen

Verstecken spielenFür den Kindergeburtstag oder einen Spielenachmittag mit Freunden der Kinder gibt es natürlich auch Spiele, die nicht am Tisch stattfinden. Insbesondere Kindergartenkinder können nicht allzu lang stillsitzen und wollen ihre Energie austoben.

Ideal sind dafür folgende Spiele:

Pinata: Die Kinder schlagen mit den Händen oder Stöcken auf eine große Figur aus Pappmache. Diese hängt in der Luft, z.B. am Treppengeländer befestigt oder durch einen Haken an der Decke. Schaffen es die Kids, die Figur entzweizuschlagen, fallen lauter Süßigkeiten aus ihr heraus.

Topfschlagen: Ein Topf wird kopfüber auf den Boden gestellt und beherbergt Süßigkeiten oder ein kleines Geschenk. Mit verbundenen Augen und auf allen Vieren müssen die Kinder jeweils zum Topf gelangen, um an den Süßkram zu kommen. Ausgestattet werden sie mit einem Kochlöffel. Mit dem Kochlöffel schlagen sie auf den Boden, bis sie am Topf angelangt sind und das siegreiche Geklirre zu hören ist.

Fangen und verstecken: Klassische Spiele, mit denen sich Kinder gern die Schulpausen vertreiben oder die Zeit draußen im Kindergarten, eignen sich super für die Indoor Feier. Im Wohnzimmer können die Möbel beiseite geräumt werden, um eventuelles Verletzungspotential zu eliminieren. Dann kann auch schon losgerannt werden. Ohne die Möbel zu verrücken kann Verstecken gespielt werden.

Höhlen bauen: Immer ein Highlight sind Höhlen. Kleine Forts können rasch gezaubert werden aus Stühlen und Tischen, Kissen und Decken. Lichterketten versprühen einen gemütlichen Charme.

Fazit: Spiele sorgen auf jeder Party für Stimmung Das Wetter ist letztlich nicht ausschlaggebend für eine gelungene Feier und leuchtende Kinderaugen. Alle genannten Spiele lassen sich auch mit etwas Kreativität und Süßigkeiten umwandeln, wenn die Kleinen besondere Motivation brauchen. Gleiches gilt für Partys mit erwachsenem Publikum: lustige Karten- oder Brettspiele, eine gemütliche Atmosphäre und ein zwei Spritzer Alkohol halten mit jeder Beachparty mit.