Verlobungsfeier



Ein glückliches Paar möchte sich das Ja-Wort geben und traditionsgemäß verlobt man sich zunächst um das Glück frühzeitig anzukündigen. Die Verlobung ist ein sehr romantischer Anlass bei dem man in einem schönen Ambiente einen Verlobungsring übergibt und um die Hand seiner Angebetenen anhält. Oftmals wird dieses Ereignis zusammen mit einer Verlobungsfeier zelebriert, die am gleichen Tag auch als Überraschungsparty oder auch an folgenden Tagen als reine Verlobungsparty stattfinden kann.

Viele Paare und auch Elternteile fragen sich daher oft, ob man tatsächlich zusätzlich zu einer Hochzeitsfeier auch noch eine Verlobungsfeier organisieren und abhalten sollte?

Hierauf für gibt es nur 2 Antworten:

1. Klar, warum nicht, Partys sind immer gut. Lasst uns ein so freudiges Ereignis feiern
2. Nein das muss nicht auch noch sein, die Hochzeit ist teuer genug

Wir plädieren zu Punkt 1, denn wir sind schließlich der Party-Ratgeber und finden, dass Traditionen mit einer Hochzeitsparty schon genüge getan ist und die Verlobungsfeier ruhig etwas entspannter, lockerer und individueller gefeiert werden kann.

Auch wenn Verlobungsfeier im Grunde auch Traditionen entsprungen sind, so können sie doch sehr wohl modern interpretiert und entsprechend ausgerichtet werden.

Gut zu wissen: Die Verlobung stammt aus dem Mittelalter und nannte sich dort „Brautschau“. Ein Mann suchte sich seine Zukünftige aus und verhandelte mit dem Brautvater alle finanziellen Aspekte dieses Bündnisses vor Zeugen aus.
 

Verlobungsfeier ausrichten und organisieren


Ganz ähnlich einer Hochzeit erfordert auch eine Verlobungsfeier ein gutes Maß an Vorlaufzeit und organisatorischem Geschick. Da heutzutage immer mehr Paare sich spontan verloben, bleibt oft kaum Zeit etwas Besonderes auf die Beine zu stellen und es bleibt nur zeit eine schnelle Spontanparty ins Leben zu rufen.

Ihr könnt also entweder eine Art Überraschungsparty zur Verlobung veranstalten oder ein geplantes Event organisieren, bei dem alle vorher bescheid wissen. Beides hat seinen Reiz. Wissen gute Freunde oder die Familie aber über das Vorhaben bescheid, können Sie bereits frühzeitig die wichtigsten Dinge planen und organisieren. Alternativ können Angehörige und Freunde auch präventiv Ihre anstehende Verlobung ankündigen, damit alle wichtigen Vorkehrungen für eine Verlobungsparty getroffen werden können.

Organisiert werden Verlobungsfeiern in der Regel von Verwandten des zukünftigen Brautpaares, allerdings wird heutzutage davon auch mal gerne Abstand genommen und die Partyplanung wird vom Paar selber, von einer Seite oder den guten Freunden übernommen. Nicht zuletzt deswegen um dem Flair einer klassischen Familienfeier zu entgehen.

Schritt 1: Gästeliste
Startet euer Vorhaben mit einer Gästeliste, die tendenziell kürzer ausfallen sollte als die Hochzeitsgästeliste. Bei den meisten Verlobungsfeierlichkeiten sind nur die engsten Freunde und Verwandten eingeladen. Nicht vergessen dürft ihr Trauzeugen und Eltern.

Tipp: Wer zur Verlobungsfeier eingeladen ist, erwartet auch zur Hochzeit eingeladen zu werden, daher wählt mit Bedacht aus, wer hier kommen soll.


Schritt 2: Location
Eine passende Location für eine Verlobungsparty zu finden, sollte grundsätzlich recht einfach sein, da tendenziell im kleinen Kreise gefeiert wird. Es kommen schöne Restaurants aber auch schicke Lounges in Frage, in denen nach Wunsch und Bedarf Snacks, Essen und Getränke in gemütlicher Atmosphäre serviert werden. Alternativ kann auch zu Hause gefeiert werden (aber bitte nicht in einem dunklen Partykeller) oder auch im Garten. Alles in Eigenregie zu machen spart einiges an Kosten. Das Gesparte kann dann wiederum in die eigentliche Hochzeit gesteckt werden.

Besonders eine Verlobungsfeier im Garten ist für viele Paare die perfekte Location, denn das viele Grün, Blumen und Sonnenschein geben ein fröhliches und lebendiges Bild ab. Perfekt passend zu einer Verlobung. Beachtet hierzu auch unsere Ausführungen zur Gartenparty und Tipps zur passenden Party Deko für den Garten.

Schritt 3: Einladungen verschicken
Dies geht natürlich nur, sofern die Verlobungsfete keine Überraschung bzw. spontan ist. Könnt Ihr in Ruhe planen, bleibt auch Zeit für ein paar kleine Einladungen. Diese sollten bzw. können recht locker-förmlich gehalten sein und das freudige Ereignis ankündigen. Achtet darauf, dass die wichtigsten Punkte wie Adresse, Zeitpunkt und Anlass kommuniziert werden und beachtet unsere 5 goldenen Regeln für den Inhalt von Einladungskarten. Einladungskartendesigns gibt es gerade für verliebte Paare, Hochzeiten und co. richtig schöne, verspielte und persönliche.

Tipp: Sehr gut kommen persönliche Verlobungskarten an, die ein romantisches Foto des frisch verlobten Paares enthalten.
Ihr könnt bei diesem Partyanlass auch auf Einladungskarten verzichten und recht locker eine mündliche Einladung aussprechen.

Schritt 4: Das Programm
Bei den meisten Feiern zur Verlobung wird ein bestimmtes Maß an Tradition vorausgesetzt und in puncto Reden solltet Ihr das auch zulassen, auch wenn es eine lockere Party werden soll. Sorgt für ein passendes Rednerpult und schafft Platz für den zukünftigen Brautvater, der sicherlich gerne eine tolle Rede schwingen wird.

Je nach Ausgestaltung und Wunsch des Verlobungspaares kann bei Musik locker getanzt und gefeiert, oder es auch etwas ruhiger angegangen werden. Oftmals kann ein kleine Feier mit Hintergrundmusik und leckerem Essen auch sehr passend sein.

Auch Platz für ein lustige Spiele auf der Verlobungsfeier sollte stets gefunden werden. Dazu aber mehr weiter unten.

Ideen und Tipps für Verlobungsfeiern

Cocktails-auf-VerlobungspartyMit ein paar hilfreichen Tipps und guten Ideen, könnt Ihr die Verlobungsfeier noch ein wenig besser gestalten und ausrichten.

Tipp 1: Gut, aber nicht zu gut
Ein gut gemeinter Tipp ist in jedem Fall, dass Ihr bei der Ausgestaltung der Feier immer die eigentliche Hochzeit / Hochzeitsfeier im Hinterkopf haben solltet. Damit ist gemeint, dass Ihr mit dieser Feier nicht dem eigentlichen Höhepunkt der Hochzeit der Show stehlen solltet. Veranstaltet eine gute Party, macht aber kein solches Ding daraus, so dass sich noch Generationen daran erinnern werden. Zur eigentlich Hochzeit sollte Steigerungspotenzial vorhanden sein und nur einen kleinen Vorgeschmack bieten.

Tipp 2: Ein zusätzliches Motto wählen
Was ganz witzig sein kann, ist neben dem eigentlichen Partymotto der Verlobung noch einzusätzliches Motto zu wählen wie Black&White, Hawaii oder Glanz & Glamour. Warum? Ganz einfach. Wählt ein Motto, welches das Verlobungspaar am besten beschreibt und Nahe kommt. Es soll am Strand geheiratet werden? Schmeißt eine Verlobungs-Beach Party oder eine Verlobungs-Poolparty. Die beiden sind Mittelalter Freunde? Wie wäre es mit einer Mittelalter Party?

Tipp 3: Alleinunterhalter
Um ein wenig Spaß aufs Parkett zu bringen, kann es durchaus passend sein einen versierten Alleinunterhalter zu engagieren um auf eurer Party Stimmung zu machen. Dies kann je nach gusto ein Comedian, ein Zauberer oder auch Musiker oder Tänzer bzw. Akrobat sein.

Tipp 4: Verlobungsparty im Freien machen
Macht es anders als die meisten und verlegt eure Feier nach Draußen. Eine Verlobungsfeier im Freien, im Garten oder einem Park kann richtig toll werden wenn man es richtig macht. Denkt an die richtige Dekoration und sorgt für ausreichend Schirme, falls das Wetter mal nicht mitspielen sollte.

Dekoration der Verlobungslocation

Tischdekoration-zur-VerlobungsfeteDie Dekoration ist auf Verlobungsfeiern keine große Sache, sofern nicht mit einem extra Motto kombiniert wird. Der Grundtenor sollte fröhlich, lebendig und liebevoll sein und sich an der gewählten Location ausrichten. Auch sollte die Dekoration einen kleinen Vorgeschmack auf die eigentliche Hochzeit bieten.

Herzluftballons in weiß und rot sind stets eine gute Wahl um liebevolle und verliebte Stimmung zu verbreiten. Es kann hier durchaus etwas mehr sein und nicht nur ein vereinzelter Liebesballon irgendwo in der Ecke.

Frische Blumen, Gestecke und Blumenketten verzieren Tische und Sitzecken zuverlässig und dem Anlas angemessen. Ein wenig festlich darf es durchaus sein, deswegen könnt Ihr euch auch ein paar Gedanken machen über Kerzenlicht oder Kerzenständer. Wer es lieber im modernen „Loungestil“ mag, der verzichtet größtenteils auf Kerzen und arbeitet mit Lichtfarben, diffusen Lichtelementen und indirekten Lichtquellen.

Als zusätzliche Tischdekoration können rote Tischläufer gelegt werden und auf jedem Tisch ein paar Hochzeitsglocken platziert werden. Einfach und effektvoll. Auch Pompoms und Lampions können bei allen Verlobungspartys einen stilvollen Platz bieten.

Im Garten können Fackeln und Teelichter ein schönes Ambiente erzeugen, welches zum Anlass passt.

Speis und Trank – Das Essen und Trinken auf einer Verlobungsfeier

Auch in diesem Punkt habt Ihr es vergleichsweise einfach, wenn Ihr euch für eine Feier in einem Restaurant oder Club entschieden habt. Im Vorfeld könnt Ihr euch Speisen und auch Gängemenüs aussuchen, die dann serviert werden. Auch Buffets sind immer recht beliebt.

Spezialtipp: Als speziellen Tipp können wir euch empfehlen ein Live-Cooking Event Restaurant zu wählen. Es ist nicht nur ein kulinarisches Erlebnis sondern auch echt spannend mit den besten Freunden den Profiköchen beim Zaubern zuzusehen.


Tapas-und-FingerfoodRichtet Ihr die Verlobungsfeier selber aus, kann wahlweise ein Cateringservice beauftragt werden oder aber selber für Speis und Trank gesorgt werden. Wer nichts Großes machen möchte kredenzt ein Kuchen-Buffet oder macht ein Barbecue bzw. eine Grillparty. Etwas aufwendiger kann man es sich machen, wenn man Fingerfood, kleine Snacks und ein paar Gerichte anbieten möchte. Letzteres ist besonders empfehlenswert, wenn es sich um eine kleine Feier mit überschaulich vielen Gästen handelt.

Bezüglich Getränke empfehlen sich tendenziell immer festliche Erfrischungen zum gemeinsamen Anstossen wie Wein, Champagner oder Sekt. Zum späteren Abend hin können dann Cocktails gemixt und serviert werden. Nicht-alkoholische Getränke wie Orangensaft, Wasser sowie Tee und Kaffee sollten immer bereit stehen.

Passende und lustige Spiele für Verlobungsfeiern

Gerade auf feiern, bei dem im Grunde kaum „Fremde“ zugegen sind und man sich schon sehr gut kennt, muss das Eis nicht erst gebrochen werden sondern es kann gleich in puncto Partyspiele losgelegt werden. Gerade auf solchen Feiern mit engen Freunden und Verwandten sind Spiele immer eine gute Idee, toll passend ein fester Bestandteil im Verlobungsfeierprogramm.

Wir haben euch hier ein paar Spielideen für Verlobungspartys zusammengestellt, die einerseits lustig sind, den Geist anregen und auf einer gewissen persönlichen Ebene ansetzen. Sie sind ganz ähnlich wie Hochzeitsspiele zu bewerten.

Beine raten
Die Verlobte und zukünftige Braut bekommt mit einem Tuch oder Schal die Augen verbunden. Alle anwesenden Männer stellen sich jetzt in eier Reihe auf und machen ihr rechtes Bein frei. Die Zukünftige muss jetzt allein durch Ertasten feststellen, wer Ihre Verlobter ist.

Tipp: Wenn der Verlobte sich kurz vorher das Bein rasiert, wird die ganze Geschichte ungleich Schwerer für die Angetraute.


Ehetauglichkeitstest
Ein ganz typisches und immer wieder lustiges Verlobungsfeierspiel ist der Ehetauglichkeitstest bei dem sich die Verlobten Rücken an Rücken setzen und 2 Schilder mit „Ich“ und „Er“ beschriftet in die Hand bekommen. Es werden von einem Spielleiter nun lustige Fragen gestellt, die beide gleichzeitig mittels Hochhalten der jeweiligen Karte erraten müssen. Bei jeder Übereinstimmung gibt es Punkte und einen Kurzen zu trinken. Ist eine bestimmte Punktzahl erreicht, ist der Ehetauglichkeitstest bestanden.

Anregungen für Fragen sind:

  • „Wer schnarcht Nachts lauter?“
  • „Wer guckt lieber Fussball?“
  • „Wer kann besser kochen?“
  • „Wer ist sexuell unterfordert?“
  • „Wer hat in der Beziehung die Hose an?
  • „Wer hat die Hoheit über die Finanzen?“


Wäscheklammer Suchspiel
Es sollten sich 2-3 Paare zusammenfinden, die sich jeweils gegenüber stehen. Einem Partner werden jeweils die Augen verbunden. Dem anderen werden 10 Wäscheklammern an unterschiedlichen Stellen des Körpers platziert. Das Paar, welches durch tasten mit dem Mund und ohne nutzen der Hände zuerst alle Wäscheklammern gefunden und abgemacht hat, ist der Gewinner.

Charade
Ein weiterer Klassiker ist Charade. Hierbei teilt man alle Gäste der Verlobungsfeier in 2 Gruppen auf. Nun werden pro Gruppe 10 Begriffe aufgeschrieben, die möglichst in einem persönlichen Zusammenhang zum Verlobungspaar stehen. Die Begriffe der Liste muss dann die jeweilige andere Gruppen nach und nach erklären ohne das Wort zu nennen oder Gesten zu vollführen. Das Verlobungspaar hat jetzt die Aufgabe die Begriffe zu erraten.

Verlobungstwister
Beim Verlobungstwister treten mehrere Paare gegen das Verlobungspaar an. Wer ein Original Twisterfeld hat, kann dies benutzen. Alternativ werden farbige Flecken in rot, gelb, grün und blau auf den Boden gemalt, die jeweils für ein Körperteil wie rechter/linker Fuss oder rechte/linke Hand stehen. Mit einer Drehscheide, die genau diese Farben hat, wird nun eine Farbe bestimmt. Der erste Spieler des Teams muss jetzt genau dies Anweisung ausführen und sein Körperteil auf genau das Feld setzen. Dies geht abwechselnd immer so weiter, bis das erste Paar umfällt oder es einfach nicht mehr schafft ein Farbfeld zu besetzen.

Das kann dich auch interessieren: