Party anmelden

Es kann sinnvoll seine eine Party bei der örtlichen Polizeibehörde anzumelden, was nicht bedeutet dass man jetzt machen kann was man möchte. Die Lärmschutzbedingungen müssen trotzdem eingehalten werden. Es kann jedoch eine Sondergenehmigung eingeholt werden, so dass Musik länger als 22h gespielt werden darf. Wir haben hier eine kleine Checkliste zusammengestellt, die für die Anmeldung wichtig sind:

  • Anzahl der Teilnehmer
  • Berücksichtigung der Nachtruhe
  • Nachweis über die GEMA Gebühren
  • Nachweis über den Einhalt der Brandschutzbestimmungen
  • Nachweis über den Einhalt der Jugendschutzbestimmungen
  • Nachweis über Veranstalter-Haftpflichtversicherung

Umso vollständiger und gewissenhafter eine solche Anmeldung erfolgt, desto reibungsloser und ungestörter wird der Ablauf sein.