image

Hochzeitsfeier



Brautpaar stösst auf Hochzeitsfeier an Die Hochzeitsfeier ist der Höhepunkt einer jeden Hochzeit, die meist sehr akribisch auch ggf. gemäß einer DIY Hochzeit geplant wurde und stellt neben der kirchlichen Trauung auch für Gäste ein echtes Highlight dar. Gäste kommen sich näher und die Stimmung wird ausgelassener.

Damit die Hochzeitsfeier ähnlich wie die zeitlich vorgelagerte Verlobungsparty sowie der Polterabend ein voller Erfolg wird, gilt es, bereits im Vorfeld nach passenden Locations Ausschau zu halten, schließlich ist das Brautpaar und alle Gäste an diesem Ort die meiste Zeit. Er muss also einige wichtige Eigenschaften mitbringen:

  • Erreichbarkeit: Für alle Gäste gut zu erreichen sein, besonders nach der kirchlichen Trauuung
  • Begeistern: Im Idealfall muss die Location jeden Gast umhauen und begeistern („Wow-Effekt“)
  • Großzügig: Die Location für die Hochzeitsfeier muss genügend Platz für alle Gäste haben. Lieber größer als zu klein.
 
Tipp: Die Trauung kann nach Absprache mit dem Pfarrer auch außerhalb der Kirche erfolgen. Wer eine schöne und romantische Location für das Hochzeitsfest gefunden hat, kann auch den Pastor direkt hierher bestellen.

Der feierliche Höhepunkt für Braut und Bräutigam – Einzelheiten einer Hochzeitsfeier


Hochzeitsgäste am HochzeitstischIst der geeignete Ort für eine Hochzeitsparty gefunden, kommen die Detailplanungen dran, damit die Feier auch unvergesslich wird. Ein wichtiger Punkt ist die Hochzeitsmusik, die zwischen Trauung und eigentlicher Feier durchaus variieren sollte. In manchen Kirchen wird Musik vorgeschlagen oder in den strengsten Fällen auch vorgegeben. Es ist aber vor allem standesamtlich möglich sich auch die eigenen Songs mitzubringen, was eine viel persönlichere Zeremonie ermöglicht.

Bei der eigentlichen Feier im Anschluss spielt die Musikauswahl eine ganz immense Rolle. Mit keinem anderen Faktor kann man die Stimmung so schnell und nachhaltig beeinflussen (im positiven und auch negativen Sinne) wie mit Musik. Hier sollte man nichts dem Zufall überlassen, daher empfiehlt es sich entweder im Vorfeld gleich Freunde einzuspannen, die als DJ fungieren, oder aber einen Alleinunterhalter und / oder DJ und Musiker für diesen Abend einzustellen. Das Brautpaar hat so Zeit für die Gäste und muss sich nicht um die Auswahl der Musik kümmern.

Zitat: Liebe ist der Wunsch etwas zu geben, nicht etwas zu erhalten. Bertolt Brecht (1898 – 1956)

Hochzeitsspiele geschickt auswählen

Eine Hochzeitsfeier kommt selten ohne Hochzeitsspiele aus, die teils traditionell althergebracht sind, oder einfach nur als Kennlernspiele und als Belustigung dienen sollen. Wir haben hier mal eine kleine Auswahl an Hochzeitsspielen zusammengetragen:
  • Baumstamm sägen: Ein Klassiker. Das Paar muss einen Baumstamm mit einer Säge auf einem Bock zersägen. Ob die Säge nun stumpf ist oder nicht, bleibt den Organisatoren überlassen. Auf jeden Fall benötigt es Teamwork
  • Leinwand bemalen: Hochzeitsgäste müssen mit Pinsel und Acryl Malfarbe auf eine Leinwand etwas für das Brautpaar malen
  • Tombola: Eine eigene Tombola mit hoher Gewinnchance veranstalten. Lockert jede Feier sofort auf
  • Paaretanz: Es wird eine romantische Geschichte mit beliebigen Protagonisten, die aus Hochzeitsgästen bestehen, erfunden. Ein gutes Spiel zum Kennenlernen.

Ideen für eine Hochzeitsparty

Gästegruppe feiertWenn vorher alles organisiert ist und die Aufgaben verteilt wurden, kann sich das Brautpaar um die Traditionen kümmern. Dazu gehören das Anschneiden der Hochzeitstorte, der Eröffnungstanz, die Entgegennahme von Hochzeitsgeschenken und das Werfen des Brautstrausses. Wichtig ist für die eigentliche Feier die Auswahl eines guten DJ’s. Er macht die Musik, fühlt die Stimmung und kann Musikwünsche der Gäste entgegennehmen. Ziel muss es sein allen Gästen Spaß zu bescheren und nicht auf die Musikrichtung einzelner Personen einzugehen. Eine Hochzeitsfeier ist ein Kollektiv von Menschen, die zu einem ganz bestimmten Zweck zusammengefunden haben.

Wichtig ist außerdem frühzeitig für die richtige Partydeko zu sorgen und die ausgewählte Location schön zu schmücken und zu dekorieren. Hierzu gehört die Tanzfläche, die Hochzeitstische und auch der Außenbereich der Location. Viele Partydekotipps gibt es bei uns auf Party-Ratgeber.com.

Ein besonders schönes und lustiges Ereignis ist es einen Alleinunterhalter für die Hochzeitsfeier zu engagieren. Ein guter Entertainer kann eine ganze Hochzeit schmeißen und bringt mit gekonnten Einlagen die Gäste zum lachen und die richtige Stimmung. Hierbei sollte man nicht sparen, denn ein schlechter Unterhalter kann auch das ganze Gegenteil bewirken.

Damit die Hochzeitsfeier nicht zu schnell zu Ende geht, sollte für ausreichend „Speis & Trank“ gesorgt sein. Vor allem alkoholische Getränke und Partysnacks sollten reichlich vorhanden sein.

Video einer gelungenen Hochzeitsfeier