image

Gespensterparty



Wer auf ganz spezielle Partymottos steht, der ist sicherlich schon einmal auf die Idee gekommen eine Gespensterparty zu organisieren und zu feiern. Auch wenn bei Erwachsenen dieses Motto eher selten gefeiert wird und eher als Gruselparty oder in Form einer Kostümparty Begeisterung findet, so ist es bei Kindern umso beliebter. Ähnlich wie bei einer Hexenparty können Kids hier in geheimnisvolle Rollen schlüpfen und einen einmaligen Tag erleben. Am häufigsten werden diese Art Feten in der dunklen Jahreszeit abgehalten.

Viele Kinder wünschen sich eine Gespensterparty zum Geburtstag, zu Halloween oder sind auf einer im Kindergarten eingeladen und wer diese wirklich einmalig und unvergesslich werden lassen will, der sollte sich unsere Tipps, Ideen und Anregungen nicht entgehen lassen, denn ein Gespenstermotto ist nicht das Einfachste in der Umsetzung. Angefangen von gespenstischen Einladungen über eine Dekoration mit Gänsehautfeeling bis hin zu passenden Gespensterparty-Spielen sollte das Gesamtpaket passen. Da Kids so sehr gerne feiern, ist der Rest dann ein Selbstläufer und ein dankbares Event.

Tipp: Wer eine Gespensterfete für Kinder macht, sollte immer auch das Alter im Kopf behalten. Es kann gruselig sein, nicht jedoch so blutig als das es nicht altersgerecht wäre. Es gibt immer auch Kinder, die vor gewissen Dingen Angst haben. Hierauf gilt es auch bei einer Feier Rücksicht zu nehmen.


Eine Gespensterfeier wird in der Regel zu Hause gefeiert, kann aber auch an einer anderen Location gefeiert werden wenn man denn möchte bzw. die Möglichkeit dazu hat. Mögliche Locations wären:

  • Schrebergarten
  • Keller
  • Scheune
  • Altes Gemäuer / Schuppen

Klassische und ausgefallene Einladungen für Gespensterpartys

Nach aufstellen der Gästeliste, auswählen der Location und Aufstellen der Einkaufs- und Checkliste für Essen und andere Artikel steht die Wahl der Einladung an. Wer es einfach möchte, der wählt den Klassiker und nimmt eine Vorlage aus dem Internet mit einem gruseligen Bild und einem Gespenst und druckt dies aus. Auf der Rückseite werden dann die wichtigsten Rahmendaten und ein Einladungstext geschrieben, der eine Einladung in ein Gruselschloss ankündigen soll und sofort klar macht wozu man denn nun wirklich erscheinen soll.

Auch komplett fix- und fertige Karten gibt es zu kaufen (Stichwort: Halloween). Dies kann besonders bei Zeitdruck und bastelunwilligen Kids sinnvoll sein.

In puncto Schrift könnt Ihr auch mit einer einfachen Karten viel Boden gut machen indem Ihr etwas Ausgefallenes wählt. Zum Beispiel kann der text mit einer Knochenschrift oder mit blutunterlaufener Schnörkelschrift verfasst werden. Punkte können als Gespensteraugen geschrieben werden.

Wer es ausgefallener möchte, der bastelt sich seine Gespenster Party Einladungen einfach selbst. Denkbar wäre eine Einladung auf echtem Gespensterstoff gerollt übergeben und angebracht an einer Kette oder in einem vergilbten Umschlag. Eine weitere Idee ist es aus Tonpapier Gespenstersilhouetten auszuschneiden und diese entweder auf eigenes Einladungspapier zu kleben und mit anderen Gimmicks wie Spinnen oder Blutkleckse zu dekorieren oder aber diese selber als Einladungskarte zu verwenden.

Bezüglich Farben solltet Ihr euch an schwarz, grau und Weißtöne halten.

Gespensterparty Deko Ideen von einfach bis ausgefallen

Utensilien zu diesem Event

Must-Have Empfehlungen für dieses Thema



Wer eine Party rund um das Thema Gespenster macht, der muss auch mit der richtigen Deko punkten. Ähnlich wie bei vielen anderen Mottopartys lebt diese Feier nicht nur von Verkleidungen und Kostümen sondern eben auch von einer dazu passenden Location. Das bedeutet für euch eine waschechte Gruselatmosphäre zu schaffen und dabei heißt es nicht Kleckern sondern Klotzen. Wir haben wie immer ein paar gute Dekorationsideen für euch zusammengestellt mit denen Ihr eure Party gespenstermäßig schmücken könnt.

Idee 1: Tische und Stühle im Spukschloss
Einfach und sehr effektiv ist es alle Tische und Stühle mit weißen Laken oder Tüchern abzudecken. Da meist jeder Laken zu Hause hat, kostet das Ganze im Grunde nichts und bietet eine gute Grundlage für die restliche Dekoration. Es müssen hier auch keine blitzsauberen Laken sein, sondern ruhig auch welche mit Löchern. Diese kann man dann später noch Blutspritzern, Spinnen oder ähnlichem verzieren. So sieht es schnell wie in einem echten Gespensterschloss aus.

Idee 2: Schlossmauern
Gespenster spuken in der Regel in Schlössern oder alten Gemäuern. Warum also nicht die Location als altes Schloss schmücken? Die Wände könnt Ihr relativ leicht in echte Mauern verwandeln. Schneidet hierzu aus Packpapier die benötigten Stücke aus, malt mit einem schwarzen Stift nun Mauerstücke auf und hängt das Ganze an die Wände.

Idee 3: Spinnennetze
Denkt immer an ein Gruselschloss wenn Ihr eine Gespensterparty dekorieren wollt und haltet diesen Gedanken im Hinterkopf. Spinnen und Spinnennetze sind immer gruselig und sollten nicht fehlen. Vor allem große Spinnennetze sollten platziert werden. Da dies nur sehr schwer selber zu basteln ist, sollten fertige Netze inklusive Spinnen gekauft werden. Diese kosten nur ein paar Euro und sind sehr effektiv.

Idee 4: Spinnenfäden
Wo Netze sind, da sind auch Fäden und am besten überall verteilt. Nehmt weißt oder schwarze Wolle und spannt wahllos ein paar Fäden in eurer Location und verbindet Netze miteinander.

Idee 5: Hui-Bu das Schlossgespenst
Was ist eine Gespensterparty ohne Gespenster? Klar es werden viele, wenn nicht alle Gäste als Gespenst erscheinen aber zur Dekoration sind ein paar echte Gespenster perfekt geeignet. Wer selber basteln möchte, kann aus einem alten weißen Laken die Enden eckig und fransig schneiden und in schwarzer Farbe ein gruseliges Gesicht aufmalen. Das Ganze legt Ihr über einen Luftballon (als Kopf) und hängt es in eine Ecke. Man kann so etwas auch fertig kaufen, wenn man nicht selber Hand anlegen möchte. Die Gespenster können nach Bedarf noch beleuchtet werden für die Extraportion Effekt.

drei-kleine-geisterIdee 6: Gespenster Tischdeko
Stehtische, Buffet und Esstische können mit gruseligen Gimmicks und Zubehör dekoriert werden. Hierfür eignen sich Kerzen in Gespensterform, kleine Krabbeltiere, Mäuse, Fledermäuse, schwarze Teelichter sowie Gespensterteller, -becher und -tassen.

Idee 7: Wimpel und Lampions
Der Rest der Raumdekoration wird mit Lampions und Wimpeln mit typischen Gespenstermotiven dekoriert. Weniger ist hierbei aber mehr. Ein Zuviel ein Lampions wirkt dann eher wie eine Lichterparty. In einem Gespensterschloss ist aber eher schummrig und abgedunkelt.

Idee 8: Gruselballons
Luftballons in schwarz und weiß eignen sich hervorragend um diese in gruselige Fratzen zu verwandeln. Einfach Horrorgesicht drauf malen und verteilen.

Idee 9: Schwarzlicht
Wie schon in unserem Beitrag Party Lichteffekte zu lesen, kann mit Licht eine gewünschte Stimmung äußerst elegant und zielgerichtet geschaffen und unterstützt werden. Bei dieser Party ist Schwarzlicht zu empfehlen, denn unseren weißen Geister reflektieren hierdurch besonders gut und wirken gleich doppelt so gut.

Idee 10: Der Gruseleingang
Dekoriert eure Eingangstür gruselig und schaurig mit passenden Türvorhängen aus Spinnennetzen oder anderen schwarzen Fäden.

Grundsätzliche Dekotipps
Der Raum sollte tendenziell schummrig-dunkel gehalten werden. Das bedeutet, dass Fenster abgehängt werden sollten. Nutzt diffuses und keine direkte Lichtquellen sowie Kerzen (nur wenn keine Kleinkinder dabei sind). Dimmer haben sich gut bewährt. Entfernt lustige Bilder oder Skulpturen aus dem Partyraum, denn die haben hier am heutigen Tage nichts verloren. Auch Pflanzen müssen raus, die wachsen in keinem Gruselschloss.

Ideen und Tipps für eure Gespensterparty


gruselkuerbisWenn eure Deko steht, könnt Ihr euch an weitere schaurige Details machen, die in Erinnerung bleiben und Gespensterparty ausmachen. Wir haben euch auch hier ein paar tolle Tipps und Ideen zusammengestellt, die jede Fete besser machen können.

Tipp 1: Gefrorene Hände
Ein beliebter Schocker ist die schwimmende Hand in der Bowle. Am Tag zuvor nehmt Ihr einen Gummihandschuh und füllt diesen mit Wasser oder alternativ mit rotem Fruchtsaft. Dieser wird jetzt in die Tiefkühltruhe gesteckt damit er einfriert. Zieht dann den Handschuh ab und legt die gefrorene Hand in eure Bowle. Ein schauriger Anblick für alle, die im Bowlegefäß rühren.

Tipp 2: Nebelmaschine einsetzen
Als weiteres Highlight könnt Ihr eine Nebelmaschine einsetzen um bestimmte Bereiche auszunebeln oder Atmosphäre für Spiele zu schaffen.

Tipp 3: Die Geisterhöhle
Gerade für Kinder sehr toll zum Spielen. Nutzt eine kleine Ecke des Raumes um eine dunkle Geisterhöhle mit Kissen und Decken zu bauen. Ideal auch für Spiele oder Gespenstergeschichten.

Tipp 4: Gruselkürbisse basteln
Gemeinsam mit den Kids können große Kürbisse ausgehöhlt werden um sie dann mit Augen und Mund zu versehen. Die Ergebnisse werden dann in einem Wettbewerb vorgestellt.

Tipp 5: Gespensterkisten
Verteilt im Raum 1-3 geschlossene Kisten mit einer Öffnung, in die nur eine Kinderhand passt. In die Kiste werden nun schaurige Gegenstände gelegt. Wer sich traut kann in die Kisten reingreifen und raten was er da grade fühlt. Ideen für Inhalt: Finger, Hände, Würmer (alles aus Gummi), Schleim, Haare, Zähne (Mais) oder ähnliches.

Essen, Trinken und Rezepte für Gespensterpartys

BananengeisterAuch beim Thema Essen und Trinken kann man das Gespenstermotto bis ins kleinste Detail ausreizen. Selbst die kleinsten Snacks können gruselig hergerichtet werden. Im Internet findet Ihr hunderte von Beispielen und Rezepten so etwas umzusetzen. Wir haben euch hier die besten Ideen zusammengestellt, die sich auch in der Praxis gut umsetzen lassen.

Kinderbowle
Eine Bowle sollte unbedingt angeboten werden und das nicht nur weil Kinder sie lieben sondern weil sie eben auch sehr speziell mit Gespensterstickern, Spinnen usw. dekoriert werden kann. Je nach Alter der Besucher kann die Bowle antialkoholisch oder mit Alkohol angeboten werden.

Blutige Finger
Ein passendes Gericht sind natürlich immer Wiener Würstchen, die am Anfang aber so präpariert werden, dass sie wie abgeschnittene Finger aussehen. Mit Ketchup als Blut und Mayo als Eiter ist relativ einfach ein Gespenstermal gezaubert.

Würmer Malzeit
Mit normalen Spaghetti und roter Tomatensauce kann im Handumdrehen ein Würmer-Mal gezaubert werden.

banenensnack-gespenstermottoInsektentrunk Mit Eiswürfeln lässt sich so einiges anstellen. Nehmt Rosinen und werft diese samt Wasser in die Eiswürfelform. Werden diese dann in den Trunk serviert sehen die Rosinen aus wie Urzeit-Insekten im Glas.

Gespensterpizza
Pizza kommt auf Partys immer gut an. Aber Pizzas in Form eines Gespenstes mit Augen und Mund gibt es eben nur auf einer Gespensterfeier. Das Gesicht kann mit Käse, Paprika oder anderen Zutaten gelegt werden.

Krabbel-Snacks
Auch Fingerfood kann relativ einfach in Gespensterform serviert werden. Nehmt hierzu einfach ein paar Cracker, streicht Frischkäse dazwischen und dekoriert das Ganze mit Salzstangen als Spinnenbeine.

Gespenstergebäck
Für leckere und schaurige Kekse nebenbei lohnt es sich Gespensterformen zu besorgen damit der Teig passend ausgestochen werden kann.

Getränkeideen
Bei Getränken passt alles was die Farben rot, grün und schwarz hat. Am besten hält man sich an Fruchtsäfte aller Art sowie Tee. Alle Getränke können passend mit Gespenstereiswürfeln oder anderen Cocktailgimmicks dekoriert werden.

Spiele und Spielideen auf Gespenster Partys

Eine Kindergeburtstagsparty ohne Spiele ist wie eine Cocktailparty ohne Cocktails. Darum solltet Ihr euch im Vorfeld als Organisator darüber Gedanken machen, welche Spiele wann und wie stattfinden sollen. Das Gespenstermotto bietet zum Glück jede Menge Stoff und Fantasie für tolle und lustige Spiele. Wir haben euch hier ein paar zusammengestellt, die nach eigenen Bedürfnissen und Ideen abgewandelt werden können.

Geisterschloss Reise
Ist eine abgewandelte Form der Reise nach Jerusalem. Jeder Teilnehmer verkleidet sich als Geist, wenn nicht schon geschehen und geht um einen Kreis von Stühlen. Sobald die Geistermusik ausgeht sucht sicher jeder Geist einen Platz. Da es immer einen Stuhl weniger als Teilnehmer ist, bleibt zum Schluss noch ein Gespenst übrig, welches das Spiel gewinnt und in das Geisterschloss einziehen darf.

Gespenst ertasten
5 Teilnehmer verkleiden sich als Gespenst und stellen sich auf einen Stuhl. Eine Person muss dann mit verbundenen Augen ertasten wer sich im Gespensterkostüm befindet.

Gespenster pusten
Räumt einen Tisch frei und platziert auf jeder Seite des Tisches 3 Wattebäuschchen, die als Gespenster fungieren. Auf jeder Seite steht ein Teilnehmer, der die Watte ohne zur Hilfenahme von Händen auf die Seite des anderen pusten muss.

Schnitzeljagd Indoor und Outdoor
Bisher immer ein Höhepunkt jeder Gespensterparty war die Schnitzeljagd in Haus und Garten. Dieses Spiel geht am besten wenn ganz dunkel ist. Rüstet die Kids mit halb zugeklebten Taschenlampen aus und lasst sie anhand einer Schatzkarte einen Parcourt durch Haus und Garten nach bestimmten Gegenständen absuchen. Hierfür können 2-3 Gruppen zusammengestellt werden.

Gespenstergeschichten vorlesen
Wenn es wieder ein wenig ruhig geworden ist setzt euch in kleinen Gruppen in eine Ecke, sorgt für gruselige Hintergrundmusik und erzählt eine spannende Gespenstergeschichte.

Schatten raten
Ein weißes Tuch wird zwischen 2 Stühle gespannt. Eine Lampe hinter dem Tuch sorgt für das benötigte Licht in einem sonst dunklen Raum. Abwechselnd werden nun den Mitspielern ausgewählte Gegenstände vor das Tuch gehalten, so dass nur Umrissen erkennbar sind. Es muss nun erraten werden um was für einen Schatten es sich handelt.

Als Gespenst verkleiden – Kostüme und Verkleidungen

Das Motto ist klar und steht fest. Immer wieder kommen aber Fragen auf als was und wie man sich denn nun auf einer solchen Party anziehen soll? Der Klassiker ist der Hausgeist oder das normale Gespenst mit weißen, fransigen Laken, schwarzen Augen und schaurigem Mund. Eine schwarze oder weiße Hose tut sein Übriges und fertig ist das Kostüm.

Man muss aber nicht zwangsweise als Schlossgespenst zu einer solchen Feierlichkeit kommen, denn in einem Gespensterschloss spuken noch ganz andere Wesen herum. Folgende Vekleidungen sind ebenfalls denkbar:

  • Mumie
  • Vampir
  • Hexe
  • Skelett