image

Dino Party



Dinodeko auf einer FeierDie Dinosaurier sind damals wie auch heute noch immer ein wichtiges Thema vor allem bei Kindern. Auch wenn es mit Sicherheit auch einige Erwachsene gibt, die auf Dinos abfahren, so ist das Dino-Partymotto doch eher etwas für die Kleinen Partyfreunde. Wer einen Kindergeburtstag feiern möchte. der hat mit Sicherheit schoneinmal von dem einen oder anderen “Steinzeit” Wunsch gehört. Ihr könnt euch ja mal an eure eigene Kindheit erinnern: Wie war das bei euch so? Fandet ihr Dinosaurier wie den Tyrannosaurus oder den Brontosaurus nicht auch faszinierend? Und wolltet ihr nicht schon immer einmal in eurem Leben einen “Dinosauriergeburtstag” feiern?

Spätetsens seit dem Film Jurassic Park ist das Dinofieber ausgebrochen und das hält bis heute an und zeigt sich auch in der Anzahl gefeierter Feten mit dem Motto Dinosaurier. Wenn ja, dann haben wir für euch den perfekten Plan um eine tolle Dino Party zu organisieren.

Wir haben für euch die besten Tipps und Tricks, Anregungen und Hilfen zusammengestellt, damit Ihr als Gastgeber richtig glänzen könnt.

Wo könnt ihr eure Dinosaurier Party steigen lassen?


Im Grunde kann man überall und zu jeder Zeit eine solche Party veranstalten. Es ist keine spezielle Location notwendig, denn den Großteil kann man mit der passenden Deko realisieren. Bei einer Dino Party sollte man aber darauf achten, dass der Ort des Geschehens nicht zu edel und neuwertig wirkt: Das würde sich nämlich mit dem Setting zu sehr beißen, denn wir befinden uns ja in der Steinzeit / Kreidezeit und da ist alles Moderne fehl am Platze. Wer also plant eine solche Feier zu veranstalten, sollte erst einmal überlegen, ob es Sinn machen würde das in den eigenen vier Wänden zu machen und wie diese am besten an dieses Motto angepasst werden können.

Bietet das Eigenheim keinen Partykeller oder andere geeignete Räume, kann darüber nachgedacht werden an eine externe Location auszuweichen. Diese wären beispielsweise:

  • Bauernhöfe
  • Urige Hallen
  • In einer Waldhütte
  • In freier Natur / felsiges Gebiet

In den meisten Fällen wird es wohl aber der eigene Partyraum tun, wenn Ihr Ihn nur schön passend dekoriert herrichtet.

Dinoparty Einladungen individuell gestalten und selber machen

Da das Thema der Party „Dinosaurier“ ist, wäre es natürlich reichlich unangebracht einfach irgendwelche 0815 Karten an die Gäste zu verschicken. Dies ist nicht nur langweilig sondern auch noch einfallslos und macht keine Lust auf eine solch spezielle Themenfeier.

Die Gäste sollen ja schließlich schon vorher wissen was sie ungefähr erwarten wird. Deshalb haben wir hier ein paar einfallsreiche und einfache Methoden zusammengestellt um stimmige Dino Einladungskarten zu kreieren.

Tipp 1: Sammelt die Schalen von Überraschungseiern, schreibt die Einladungen auf einen ganz normalen Zettel und steckt diesen dann zurück in das Überraschungseier. Anschließend rührt ihr Gips dick an und bestreicht dann die Eier damit. Zu guter letzt bemalt ihr die Eier und spendiert ihnen ein kreatives Muster. Danach sind die Dino Eier für den Abtransport bereit und werden seine Besitzer in Staunen versetzen. Wer hat schließlich schonmal ein echtes Dinosaurier-Ei als Einladung bekommen?

Tipp 2: Bastelt euch aus farbigen Papier ein paar Urzeitdinos zusammen und klebt diese dann auf neutrale Einladungskarten. Verfasst dann noch ein paar steinzeitähnliche Worte und weißt darauf hin, dass im Auge des Vulkans das große Treffen der Dinosaurier stattfindet und die Anwesenheit erwünscht wird.

Dino Party Dekorationsideen

Utensilien zu diesem Event

Must-Have Empfehlungen für dieses Thema


Die Atmosphäre dieser Fete hängt sehr stark von der Dekoration ab, deshalb sollte man sich vorher gründlich überlegen, was man alles einbauen möchte. Bekommt man es nicht hin zumindest einzelne Elemente wie Tische, Stühle und Wände im Dinostil zu schmücken, weiß kein Gast welches Motto hier gerade stattfindet. Wir haben euch hier ein paar Dekoideen zusammengestellt, die aus einer normalen Location ein wahres Dinoparadies zaubern können.

Dekotipp 1: Ein Urwald imitieren

Dinosaurier und Urwald, das passt gut zusammen. Deswegen solltet Ihr das Grundgerüst wie ein Dschungel aussehen lassen. Befestigt hierzu viele Krepppapierstreifen als Lianen an der Decke, nutzt vorhandene möglichst große Zimmerpflanzen und nutzt braune und grüne Decken sowie Fischernetze um Wände abzuhängen. Schafft so eine schön urige Urwaldatmosphäre. Die Lichtverhältnisse sollten eher dunkel und diffus gehalten werden.

Wir haben in unserem Beitrag zur Dschungelparty bereits einige Ideen zusammengestellt, wie ihr das sonst noch bewerkstelligen könnt.

Dekotipp 2: Kleine Dino-Gimmicks im Raum verteilen

Besorgt euch kleinere Gimicks, die mit Dinosauriern zu tun haben und platziert diese im Eingangsbereich, auf dem Buffet-Tisch oder Gästetischen. Dies können kleine Dinofiguren sein, aber auch selbst gebastelte Dinoeier und Nester. Auch eine Dino-Pinata kann genutzt werden.

Dekotipp 3: Der fröhliche Aspekt

Damit nicht alles so düster aussieht, sollten Luftballons mit Dinosauriermotiven, Partybecher und Partyteller, die möglichst bunt und fröhlich sind, eingesetzt werden.

Gute Spiele für die Dinoparty

Dino-Dekospielzeug Was wäre eine Party ohne Spiele? Nicht viel oder zumindest weniger als sie hätte sein können. Deshalb folgen hier ein paar nette Spielideen um der Dino-Party den richtigen Schwung zu geben und die Gäste bei Laune zu halten.

Spiel 1: Der Vielfraß

Ein Kind wird zum Vielfraß auserkoren und geht mit offenen Augen im Raum umher. Die anderen Kinder müssen ihre Augen geschlossen halten. Dafür hat jeder von ihnen ein Korb voller Süßigkeiten. Wenn ein Kind denkt, der Vielfraß sei hinter ihm, fragt es ihn: “Willst du mich fressen?” worauf der Vielfraß entweder mit ja oder nein antworten muss. Bei Ja müssen die beiden Kinder den Platz wechseln. Bei Nein darf sich der Vielfraß ein Teil aus dem Süßigkeiten Korb aussuchen. Diese Teile dürfen später dann auch von ihnen mit nach Hause genommen werden.

Anmerkung: Der Vielfraß darf nur 2 mal Nein sagen um die Flexibilität des Spieles zu wahren.

Spiel 2: Tyranno Stop

Es wird mit allen Beteiligten ein Kreis gebildet. Danach wird ein Kind zum Tyranno gewählt und in die Mitte geschickt. Die anderen Kinder müssen nun genau das nachmachen, was der Tyranno ihnen vorgibt. Wenn er jedoch anfängt zu brüllen, werden sie vor lauter Angst ganz starr. Wer sich dabei aber noch immer bewegt, scheidet aus.

Spiel 3: Dino schnappen

In der Mitte des Raumes wird eine Decke ausgebreitet. Darauf werden dann Dinosaurier Spielfiguren gelegt. Jetzt wird ein Kreis um die Decke gebildet und ihr fangt an eine Geschichte über Dinosaurier vorzulesen (die kann selbstverständlich auch frei von euch erfunden sein). Immer wenn das Wort “Dino” in der Geschichte vorkommt, müssen die Kinder in die Mitte rennen und sich einen Dinosaurier schnappen. Wer keinen mehr bekommt, scheidet aus.

Spiel 4: Dino-Eierlauf

Jede Kind schmeißt sich in ein Dinosaurierkostüm und muss versuchen die eigenen Eier in Sicherheit zu bringen. Hierzu bekommt jedes Kind einen Esslöffel und ein rohes Ei, welches es balancierend über einen vorher aufgebauten Parcours ins Ziel bringen muss. Die Eier dürfen nicht runterfallen, sonst kommt der Nachwuchs nicht durch.

Essen und Trinken auf einer Dino Party

Bei dem vielfältigen Programm auf einer Dino Party darf natürlich eines auf keinen Fall fehlen: Speisen und Getränke für das leibliche Wohl. Passend zum Motto sollte dann entsprechendes präsentiert werden. Ist aber leichter als Gedacht, denn mit ein paar Kniffen ist ein normales Gericht schnell zu einem Dino-Mahl geworden.

Wer es einfach möchte kauft Chicken Nuggets in fertiger Form als kleine Dinos. Die gibt e in einem gut sortierten Supermarkt.

Als Variante können Frikadellen fertig gemacht werden und unter dem Decknamen „Dinoletten“ unter den Gästen verteilt werden.

Aus ganz normalen Hot Dogs werden dann schnell mal Dino-Dogs und ein Dinoforscher Teller besteht dann aus Schnitzel, Pommes und Ketchup. Der Dinokuchen darf auch in keinem Fall fehlen. Hier zu folgender Tipp.

Macht einen ganz normalen Kuchen in einer Kastenkuchenform und schneidet anschließend von dem Kuchen leicht schräg ein Stück ab. Jetzt könnt ihr mit Smarties, Schokolade und Weingummis dem Kuchen ein Dinosauriergesicht verpassen. Aus dem abgeschnittenen Stück könnt ihr zudem einen Dinosaurierschwanz machen und diesen dann am Hinterteil befestigen.

Für abends: Die Dino Pizza

Besorgt euch aus einem Supermarkt Dino Ausstechformen. Erstellt dann gegen Abend einen ganz normalen Pizzateig. Anschließend stecht mit den Ausstechformen Dinosaurier aus dem Teig und belegt diese mit allerlei Zutaten, wie zum Beispiel Salami, Thunfisch, Käse, Pilze, etc. Einfach, aber gut!

Tipp: Für die Getränke könnt ihr übrigens ganz normale Obstsäfte, Limonade oder Apfelschorle nehmen. Füllt diese in dekorative Behälter und beschriftet diese mit „Dschungelwasser“ oder „Lava Limo“ um den richtigen Effekt zu erzeugen.

Für Gäste: Das richtige Geschenk mitbringen und aussuchen

Jetzt kommen wir zum schwierigen Teil der Partyplanung: Das richtige Geschenk für das Geburtstagskind zu finden. Das Präsent sollte natürlich mit dem Thema Dinosaurier zu tun haben, aber womit bereitet man einem Dinosaurier Fan die meiste Freude?

Unsere Idee: Kreiert doch einfach einen eigenen Dinosaurier Park. Dafür braucht ihr auch noch nicht einmal viele Sachen. Gestaltet auf einem großen Plakat eine weitreichende Landschaft, bestehend aus Wäldern, Wüsten, Schneelandschaften, Wasserstellen etc. Ob ihr das einfach nur malt oder sogar darauf bastelt, bleibt euch überlassen. Darauf könnt ihr ja dann ein paar Dinosaurier platzieren, die dann ebenfalls zum Geschenk mit dazu gehören. Fertig ist das perfekte Dino Geschenk für das Geburtstagskind.

Viele gute Partys leiden darunter, dass es für die Gäste keinen richtigen Abschluss gibt. Aus diesem Grund solltet ihr es anders machen. Bildet einen Kreis und fragt eure Gäste, was ihnen heute ganz besonders Spaß gemacht hat. Danach könnt ihr ja noch noch ein gemeinsames Gedicht vortragen um den Tag endgültig ausklingen lassen zu können.