image

Babyparty



Junge Mütter als Gäste auf einer BabypartyDie Babyparty oder Baby Shower ist eine amerikanische Tradition, die neben Halloween immer mehr Einzug in den europäischen Raum gehalten hat, die Ankunft des neuen Erdenbürgers zelebriert und an alle werdenden Mütter gerichtet ist. Die Party wird zu Ehren der Schwangeren abgehalten und findet einige Monate (wenn schon Bauch ordentlich gewachsen ist) vor dem Geburtstermin statt.

Viele Baby Partys werden aber auch nach der Geburt abgehalten, dabei stellt das Baby den Mittelpunkt des Geschehens dar. Zur der Party werden enge Freunde und Familienmitglieder eingeladen ähnlich wie zum ersten Geburtstag oder einer Familienfeier. Idealerweise sollten die Freunde ebenfalls Babys oder Kleinkinder haben, da die Party stets auf das (kommende) Baby abgestimmt ist.

Gut zu wissen: Wenn der Vater diese Fete veranstaltet, spricht man von Baby Pinkel Party, allerdings wird in der Praxis eher gemeinsam mit Frauen und Männern gefeiert und trotzdem zünftig angestossen.

Organisations- und Planungstipps für eure Babyparty


Eine Baby Shower ist keine Kleinigkeit, wenn man sie richtig schmeißen möchte. Sie ist alles andere als „kommt mal kurz vorbei, wir feiern ein bisschen“, daher ist Einiges an organisatorischem Talent gefragt wenn alles glatt laufen soll und ein tolles Ereignis wird, an das man sich gerne und wohlwollend erinnert.

Dabei seid Ihr bei dieser Feier nicht unbedingt auf euch alleine gestellt, sondern könnt mit einer anderen schwangeren Freundin zusammen planen und Ideen und Wünsche zusammentragen. Manchmal wird eine Babyparty auch als Überraschungsparty für die werdende Mutti geplant. Wir verweisen an dieser Stelle gerne an unsere Tipps im entsprechenden Beitrag und weisen darauf hin, dass Ihr stets das Beste für die werdende Mama im Hinterkopf haben solltet. Es muss für Sie schön werden und im Idealfall soll Sie sich auch um Nichts kümmern müssen. Bereitet Ihr einfach einen tollen Tag, der Ihre Vorfreude auf das neue Leben noch steigert. Mutter und Kind stehen in einer ganz besonderen Beziehung und ihr könnt sicher sein, dass ein Leben mit Baby eine völlig neue Erfahrung sein wird, vor allem wenn es das erst Kind ist. Klar, werdende Väter werden hier gerne mal Aussen vor gelassen, aber dafür gibt es ja eine Pinkelparty.

Im Rahmen der Organisation einer Babyparty sollte stets eine Checkliste und eine Gästeliste dabei sein und bearbeitet werden. So behaltet Ihr stets den Überblick und vergesst nichts. Wer eine Babyparty planen möchte, muss auch bedenken, dass dazu auch zählt dass Ihr am Anfang überschlagt, wie hoch euer Budget ist und was für Kosten für welche Deko Spiele, Windeltorte, Geschenke usw. gegenüberstehen. Bezüglich Partykosten haben wir hier für euch noch weitere Informationen zur Verfügung gestellt.

Tipp: Es macht Sinn sich keine Gedanken über die Location zu machen, denn eine Baby Shower findet in 99% der Fälle in den eigenen vier Wänden statt. Wo soll man auch hingehen, wenn man ein Säugling zu Hause hat?


Bei aller Organisation wird auch häufig etwas ganz Banales vergessen: Der Fotoapparat oder die Videokamera um die schönen Momente festzuhalten.

Babyparty Deko Ideen – Von klassisch bis DIY

BabyballonsWas wäre eine Baby Party ohne die richtige Dekoration? Langweilig! Deshalb solltet ihr euch früh Gedanken darüber machen, wie ihr eure Location gestallten wollt, denn Dekoelemente dürfen auf keiner Babyparty fehlen. Der Raum sollte genügend Platz bieten, die Anmietung einer Halle ist jedoch nicht notwendig sondern würde den Rahmen des Ganzen sprengen. Das eigene Wohnzimmer reicht in den meisten Fällen auch völlig aus. Die Deko sollte dabei auf das Baby (insbesondere sein Geschlecht) abgestimmt sein.

Das Grundrauschen der Babydeko sollte für Jungen traditionell blau, bei Mädchen lieber rosa oder pink gehalten sein. Sehr angesagt sind momentan Pastelltöne, sie tragen bei der Dekoration nicht zu dick auf und wirken sehr dezent.

Wenn es allerdings um den Rest des Raumes geht, könnt Ihr ruhig richtig loslegen und es auch schonmal schön bunt und kitschig dekorieren. Hier ein paar Ideen:

Baby Girlande mit Vorname
Das Zentrum des Raumes sollte eine große Girlande mit dem Vornamen des Babys schmücken. Auch Aufschriften wie “Welcome Baby” oder ähnliches sind beliebt. Kleine Girlanden können zusätzlich als Beiwerk Fenster und Wände verschönern. Beliebt sind auch Girlanden, die wie Wäscheleinen aussehen. Dazu wird einfach typische Baby-Bekleidung (Body, Söckchen, Lätzchen) an einer Schnur befestigt. Diese Wäschegirlande kann im Partyraum oder am Hauseingang aufgehängt werden, damit die Gäste genau wissen, wo die Party stattfindet.

Utensilien zu diesem Event

Must-Have Empfehlungen für dieses Thema





Die Wäschegirlande kann auch symbolisch von einem oder zwei Störchen gehalten werden, damit wissen alle Gäste stets, dass im Haus der Nachwuchs bevorsteht.

Luftballons und bunte Tapeten

Ferner kann der Partyraum mit lustigen Ballons und Wabenbällen dekoriert werden. Ihr könnt hier entweder geschlechtsspezifische Ballons nehmen oder sie einfach kunterbunt mischen, anbinden oder fliegen lassen. Auch bunte Tapeten oder Wandtattoos mit süßen Babybildern können gezielt eingesetzt werden um eine niedliche, babyfreundliche Atmosphäre zu schaffen, die einem das Herz aufgehen lässt.

Bunt gefüllte Nuckelflaschen

Nicht nur dekorativ sondern auch witzig ist es wenn Ihr 10 oder mehr Nuckelflaschen mit bunten Smarties füllt und diese dekorativ im Raum verteilt oder auf einem liebevoll dekorierten Tablett platziert. Wer möchte, kann dann auch gleich naschen.

Der bunte Fototisch

Eine weitere tolle Idee ist es einen Tisch vorzubereiten, auf dem Babyfotos aller Gäste stehen. Achtete darauf, dass Ihr Bilder nicht einfach nur so hinstellt, sondern Sie zum Beispiel in Glitzerfolie einpackt oder in bunte Bilderrahmen steckt. Das ist nicht nur dekorativ sondern bringt gleich eine Menge Gesprächsstoff und sicher auch den einen oder anderen Lacher.

Vergesst auch nicht an eine ausgefallene Tischdeko zu denken, damit macht das Speisen später besonders viel Freude. Der Partyraum darf ruhig sehr kitschig gestaltet werden, schließlich mögen kleine Gäste eine bunte Atmosphäre. Je bunter und kitschiger die Party wird, desto mehr Freude werden die Gäste haben.

Essen und Trinken auf Babypartys nicht vergessen

Babyparty-Buffet-TischDie Party Teilnehmer wollen natürlich auch mit Speisen und Getränken verpflegt werden. Empfehlenswert ist der Aufbau eines Buffets mit verschiedenen Köstlichkeiten wie Salaten, Knabbereien und Fingerfood. Bei einem schönen und sommerlichen Wetter könnt ihr auch den Grill rausholen. Da auch viele kleine Gäste zu der Party kommen werden, solltet ihr auch an Lieblingsgerichte von Kindern wie Pasta, Pommes oder Pizza denken.

Auch Süßigkeiten sollten als Dessert nicht fehlen. Ideal sind Muffins, Cupcakes oder Schokocremes im Becher. Als Krönung der Party könnt ihr auch eine große weiße Baby Torte servieren. Diese kann – mit Lebensmittelfarben aufgemalt – den Namen des Babys tragen.

Bei den Getränken könnt ihr auf die üblichen Partygetränke wie Säfte, Mineralwasser und Limonaden zurückgreifen. Erwachsenen Gästen können auch alkoholische Getränke wie Bier und Sekt serviert werden. Dies gilt natürlich nicht für die Schwangere(n).

Auch an ausreichend Geschirr und Besteck solltet ihr denken. Während sich bei einer Baby Party im Garten Einweggeschirr aus Pappe und Kunststoff gut eignet, könnt ihr bei einer Indoor-Party auch normales Küchengeschirr verwenden. Am besten drapiert ihr Teller, Gläser & Co neben dem Buffet, so können sich eure Gäste immer das passende Teil selbst heraussuchen.

Einladungen für Babypartys entwickeln, schreiben und versenden

Natürlich müssen alle Besucher wissen, wann die Party steigt. Deshalb dürfen natürlich auch die passenden Einladungen nicht fehlen. Diese könnt ihr entweder selbst basteln oder bereits fertig kaufen. Viele Webseiten im Internet bieten auch vorgefertigte Motive zum Ausdrucken an, die mit dieser speziellen Themenfeier Passendes anbieten. Mit wenigen Klicks lassen sich so die eigenen Einladungen anfertigen.

Tipp: Die Einladungen sollten zur restlichen Deko passen, darum macht euch erst Gedanken wie Ihr dekoriert, und dann richtet danach die Einladungskarten aus.
Bei der Gestaltung könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Ein paar witzige Ideen haben wir aber auch für euch:

  1. Wie wäre es mit einer Einladung als Flaschenpost (in Babyfläschchen)?
  2. Oder die Einladung einfach in eine frische Babywindel packen. Bei solchen coolen Einladungen werden eure Gästen sicherlich große Augen machen.
  3. Eine weitere nette Einladungsidee wäre die Karte an einen Schnuller zu befestigen und diese Kombination dann persönlich zu überreichen.

Denkt unbedingt daran die Einladungen möglichst früh (mehrere Wochen vorher) an die Gäste zu verteilen, damit sich diese rechtzeitig auf die Party einstellen können.

Sinnvollerweise sollte die Baby Party an einem Wochenende stattfinden und auch am besten in den Schulferien, dort sind die meisten Eltern und Kinder zu Hause, so dass die Wahrscheinlichkeit einer Absage sehr gering ist.

Lustige Spiele auf der Baby Party

Schwangere-Mutter-auf-babypartySind die Gäste dann erstmal da ist es an der Zeit angeregte Konversationen zu führen, zu tratschen, zu plaudern und auch gemeinsam Spaß zu haben. Damit die Baby Party ein Erfolg wird, dürfen auch lustige und coole Spiele nicht fehlen, denn Sie runden das Gesamtbild der Feier ab.

Dabei sollten alle Spiele einen Bezug zum Baby haben. Besonders beliebt ist das Wetttrinken von Milch aus Babyflaschen. Dabei können auch (künftige) Väter ihr Können unter Beweis stellen. Füllt für die Männer einfach Bier in die Babyflaschen und die Party ist gerettet.

Babyparty-Spielidee 1

Auch das Partyspiel “Baby Stadt-Land-Fluss” hebt gewaltig die Stimmung. Es wird wie das klassische Stadt-Land-Fluss nur mit Babybegriffen gespielt. Für einen bestimmten Buchstaben im Alphabet müssen dann die passenden Babybegriffe blitzschnell gefunden werden. Als Babybegriffe eignen sich beispielsweise Babyvornamen, Babyspielsachen, Babypflegeprodukte oder Babykleidung.

Babyparty-Spielidee 2

Ebenso macht das Spiel “Baby – Wer bin ich?” großen Spaß. Jeder Gast bringt dazu ein Babyfoto aus seiner Kindheit mit zur Party. Die Babyfotos werden eingesammelt und an der Wand mit Tesafilm befestigt. Nun müssen die Gäste erraten, um wen es sich auf den Babyfotos handelt. Vergesst nicht den Gästen rechtzeitig Bescheid zu geben, dass sie für das Spiel ein Foto mitbringen sollen oder schreibt es einfach mit auf die Einladung.

Babyparty-Spielidee 3

Ist das Baby noch nicht auf die Welt gekommen ist auch das “Belly-Painting” eine tolle Attraktion. Die Gäste können dabei den Bauch der Schwangeren mit hautfreundlichen Farben bemalen. Jeder Gast malt ein kleines Motiv auf den Bauch. Dies kann zum Beispiel ein Wunsch für die Zukunft sein, das Gesamtmotiv ist dann ein einzigartiges Gesamtkunstwerk der Gäste und ein Erinnerungsfoto sicherlich wert.

Windelspiele

Sofern Ihr Männer anwesend habt, werden diese gleichmäßig in 2 Gruppen eingeteilt. Ihr braucht weiterhin 1-2 Wickeltische sowie Babypuppen und Windeln. Die Aufgabe der Männer ist es nun, die Puppen in kürzester Zeit komplett zu wickeln mit pudern, abputzen und co. Die Stoppuhr zeigt, wer dieses Spiel gewonnen hat.

Babyflasche Wett-Trinken

Eine recht lustige Veranstaltung ist das Wett-Trinken aus Babyfläschchen. Verpasst allen Teilnehmer hierzu eine Babyflasche und lasst gruppenweise gegeneinander antreten wie zum Beispiel Paare gegeneinander oder Männer gegen Männer. Je nach Typ eurer Party kann selbstverständlich auch Alkohol verwendet werden.

Bauchumfang Tippen

Bei diesem Spiel geht es darum den gemeinsamen Bauchumfang der angehenden Eltern zu schätzen. Hier stellen sich angehender Vater und angehende Mutter mit den Bäuchen aneinander. Die Gäste müssen nun schätzen wie groß der gemeinsame Bauchumfang ist. Es kann wahlweie verdeckt auf einem Zettel notiert werden oder alternativ anhand einer Toilettenpapierrolle die getippte Länge abgeschnitten werden. Zum Testen wer gewonnen hat, wird das abgeschnittene Papier um die beiden gewickelt.

Baby Shower Spiel Schwanger-Simulation

Bei diesem Spiel übernimmt der Mann die Schwangerschaft (zumindest für die Zeit des Spiels). Dafür bekommt jeder einen aufgeblasenen Luftballon unter das Shirt gesteckt und muss sich damit einige Aufgaben erledigen ohne das der Ballon platzt. Hierzu gehören zum Beispiel die Schnürsenkel zubinden, Socken an- und ausziehen usw.

Geschenke und Gastgeschenke auf Babypartys – Was schenken?

Damit die Baby Shower Party bei allen Gästen gut in Erinnerung bleibt, könnt ihr für die Gäste auch als Mitgebsel kleine Geschenke zum Beispiel kaufen oder selbst anfertigen. Bewährt haben sich kleine Packungen mit Süßigkeiten, die mit dem Foto des Babys hübsch dekoriert werden können. Auch kleine Fotorahmen mit dem Bild des Babys sorgen für eine gute Erinnerung an die einmalige Party.

Für die Kinder der eingeladenen Gäste können kleine Tüten mit Geschenken wie Süßigkeiten, kleinen Spielsachen oder Puzzles eingepackt werden. Darüber freuen sich die kleinen Racker auf dem Nachhauseweg ganz besonders.

Gastgeschenk Idee 1:

Besonders beliebt ist es auf einer Babyfeier persönliche Gastgeschenke mitzubringen und das geht am besten mit gebastelten und selbst erstellten Dingen. Sie bieten einen hohen Grad an Erinnerungswert und sind im besten Fall noch nützlich. Hierzu zählen zum Beispiel selbst gestaltete und bedruckte Babystrampler oder Babydecken mit aufgedruckten Namen.

Gastgeschenk Idee 2: Auch wenn Gutscheine sicher zu den langweiligsten und einfallslosesten Geschenken aller Zeiten gehören, so sind Sie als Gastgeschenk auf einer Baby-Pinkel-Party gerne gesehen, denn wer schon ein Kind hat, der weiß wie oft man in einen Drogeriemarkt fährt und Dinge fürs Baby kaufen muss oder Babykleidung benötigt. Gutscheine sind hier also top.

Gastgeschenk Idee 3:

Verschenkt an die werdende Mama einen Schwangerschaftsmassagekurs oder einen Kurs, den die Mutter die Mutter mit dem Kleinen zusammen machen kann.

Gastgeschenke Idee 4:

Ratgeber und Bücher zu allen möglich Babythemen sind immer sinnvolle Geschenke, welche werdenden Eltern eine erste Hilfe sein sowie viel Unsicherheit abnehmen kann. Selbstverständlich auch so etwas wie Ernährung in der Schwangerschaft oder Sport in der Schwangerschaft sind Themen, für die Nachschlagewerke gut sind um eine gesunde Schwangerschaft zu gewährleisten.

Gastgeschenk Idee 5:

Eine weitere praktische Idee als Mitbringsel ist zum Beispiel ein Schnullerset. Es ist nicht immer leicht am Anfang den passenden Schnuller zu finden, und wenn man gleich am Anfang eine Auswahl hat, erleichtert dies einiges.

Babyparty T-Shirts Wer möchte kann die Gäste noch zusätzlich mit eigenen Babyparty T-Shirts ausstatten, die am jeweiligen Tag sicherlich eine tolle Sache sind und später eine schöne Erinnerung sind. Diese solltet Ihr möglichst individuell gestalten und mit einem typischen Babyspruch bedrucken lassen. Ihr könnt gleich hier bei uns eigene Shirts gestalten und an alle Gäste verteilen.

Weitere Tipps im Babyparty Video



Das kann dich auch interessieren: