90er Jahre Party



Ein immer beliebter werdendes Partymotto ist derzeit die 90er, denn immer mehr Partyfreunde erinnern sich an die doch tollen 90er Jahre mit wirklich heißen Feten, bunten Outfits und Anfängen des Technos zurück, welche Emotionen wecken und Lust eine eigene Feier machen. Scooter, Madonna und Roxette hatten damals die 90er Hits der Zeit. Die meisten von uns haben außerdem immer noch ein paar alte Outfits von Damals im Kleiderschrank, die perfekt als Ausgeh-Outfit auf dieser Art von Party genutzt werden können.

Eine 90er Party veranstalten ist dabei keineswegs schwierig oder immens aufwändig, man muss es eben nur einfach mal anpacken und sich mit unsren Tipps und Anregungen vertraut machen.

Coole 90er Jahre Party planen und veranstalten

Das Gute an einer echten 90iger Jahre Party ist, dass man sie im Grunde fast überall und auch spontan feiern kann. Dies macht die Planung recht einfach, denn es benötigt wenig Know How und Vorlaufzeit um dieses Motto auf die Beine zu stellen. Jeder einfache Partyraum, Partykeller oder Clubraum kann genutzt werden, denn man braucht kein spezielles Ambiente, welches man nicht mit ein bisschen Zubehör oder Deko-Utensilien selber hinbekommen könnte.

Von der Wahl der Location seid ihr hier also nahezu frei. Die einfachste Möglichkeit ist zu Hause zu feiern oder in den Sommermonaten im Garten. Wer es richtig machen möchte, sollte dennoch dieses Motto nicht auf die leichte Schulter nehmen. Es gehört mehr dazu als einfach nur 90er Songs zu spielen und eine Leggins anzuziehen.

Tipp: Macht vielmehr eine echte Zeitreise in ein wirklich cooles Partyjahrzent daraus und saugt jede Faser dieser Zeit in euch auf wenn Ihr euch mit der Planung beschäftigt.
Es fängt an mit einer guten Location, die individuell dekoriert werden darf. Dies sollte nicht allzu schwer sein.


Danach macht ihr euch an die Gästeliste. Dabei sollte man im Hinterkopf haben, dass wie bei anderen Mottopartys auch, die Partygäste grundsätzlich etwas mit den 90ern anfangen können. Im Idealfall sind sie dort aufgewachsen und haben damals in Discos die Anfänge von Techno, Rave und Trance mitgemacht. Auch Madonna sollte kein Fremdwort sein. Zu alte und zu junge Gäste könnten vergleichsweise unpassend sein. Das sind dann die ersten, denen die Musik nicht gefällt, rumnörgeln und sich fragen warum alle so komisch angezogen sind.

Nach dem Versenden der Einladungen könnt ihr euch an die Dekoration machen. Wir haben euch weiter unten ein paar Vorschläge gemacht, wie ihr im Stile er 1990er schmücken könnt.

Auch in puncto Essen stellt euch diese Fete vor keine riesigen Vorraussetzungen. Haltet es einfach und dezent. Mehr dazu weiter unten.

Tolle 90er Party Einladungen und Flyer

Der erste Eindruck, den ein Gast von der bevorstehenden Feierlichkeit bekommt, ist die Einladung, die er in den Händen hält. Diese kann in Form einer Karte oder eines Flyers sein. Flyer wurden in den Neunzigern populär also warum nicht nutzen. Der Stil, Sinn und Zweck sollte stets klar sein. Versucht also den Zeitgeist der 90iger Jahre bereits mit dem Design der Einladungskarte zu treffen. Der Grundtenor ist stets flippig, bunt und schrill.

Wir haben euch hier ein paar Ideen für Einladungstexte und -karten zusammengestellt.

Idee 1: Die Neon Roller-Party Einladung

Dieses Einladungskärtchen kann aus bunten Sternen, einem schwarzen Hintergrund und den Rollschuhen aus „Rollergirl“ bestehen. Der typische Disco-Style eben. Idealerweise sind die Farben neon und stechen direkt ins Auge.

Idee 2: Spielekonsole Look

Eine weitere tolle Idee ist es das Aufkommen der Spielekonsolen aufzunehmen und eine Karte zu designen, die als Gameboy getarnt daher kommt. Der Gameboy war Kultgerät schlecht hin in den 90ern. Euer Motto könnt ihr dann auf dem Display oder der Rückseite kommunizieren.

Idee 3: VHS Kassette

Die VHS Kassette gewann in dieser Zeit die Oberhand und war Standard. Es gibt fertige Einladungskarten im Look einer solchen alten VHS Kassette. Ideal für jede 90iger Party.

Idee 4: Back to the 90’s Disco

Diese Einladungskartenidee ist voll auf Discostyle gemacht. Eine schillernde Discokugel, viel Licht, bunte Elemente und tanzende Menschen in schrillen 90er-Outfits. Fertig ist euer Design.

90er Mottoparty Dekoration Ideen

Um den Gästen sofort beim Betreten der Party klar ist, wo sie hier gelandet sind, muss eure Location im Stil der 90’s geschmückt sowie dekoriert sein. Hier gilt nicht kleckern sondern klotzen. Bei diesem Motto kann man alles raushauen, lieber mehr als weniger, bunter als dezenter. Wo ihr euch sonst zurückgehalten habt, kann man sich hier so richtig auslassen.

Denkt beim Dekorieren an poppig-knallige Discoabende, mit funkelnden Kugeln und bunten Gimmicks überall. Frauen auf Rollschuhen, bunte Cocktails, Lollis, Leggins und Lichterketten.

Hier ein paar faszinierende Dekorationsideen für eine Mottoparty der 90er.

Deko-Idee 1: Poppige Girlanden

Neonfarbene und poppige Girlanden sollten auf keiner Party der 90er Jahre fehlen. Verteilt sie großzügig in eurer Location.

Deko Idee 2: Regenbogenspiralen

Regenbogenspiralen waren in den 90er Jahren allgegenwärtig. Einfarbig, bunt oder neonfarben sind sie perfekte Dekorationselemente für eine 90er Fete. Platziert sie an der Bar und auf Tischen.

Deko Idee 3: Discokugel, Lichtmaschine und Nebler

Damit eure Location samt Tanzfläche wie einer 90er Jahre Disco aussieht, muss das Licht und die Deko stimmen. Mit einer gewaltigen Discokugel, einer Lichtmaschine und einer Nebelmaschine habt ihr im Handumdrehen typischen Flair hineingezaubert.

Deko Idee 4: Alte 90er Jahre Poster

Wer sie noch hat, kann sie nutzen. Die guten alten Poster von Popstars der 90er aus den Bravoheften. Ob Blümchen, Britney Spears, Nirvana, Backstreet Boys oder Culture Beat. Pflastert was das zeug hält eure Wände mit diesen Postern zu. Es gibt kaum eine Dekoelement, welches die 90er so typisch widerspiegelt.

Deko Idee 5: Utensilien für Gäste und als Dekoration

Man kann sie an Partygäste austeilen, oder einfach auf Tischen platzieren. Typische Utensilien aus den 90igern. Hierzu gehören Knicklichter, Tamagotchis, Diddlmäuse, Chupa-Chups Lollis, Klatschhände, Schnapparmbänder oder Schnuller. Wer das alles nicht herumliegen haben will, stellt eine 90er Jahre Spielekiste auf.

Deko Idee 6: Serienrevival mit Kuschelecke

Wen ihr den Platz habt, dann gestaltet eine Kuschelecke mit einem 90er Jahre Sofa und lasst am Fernseher eine typische Serie aus den 90ern laufen wie Knight Rider oder Beverly Hills 90210.

Die besten 90er Jahre Party Outfits und Kostüme



Für Neulinge nicht so einfach. Für alle, die in den Neunzigern aufgewachsen sind, gar kein Problem. Was man anziehen kann sind einfach typische Modesünden, die früher gar keine waren, heute aber eher auf einer Bad Taste Party getragen werden.

Wenn ihr kein spezielles Kostüm haben wollt, sondern einfach nur ein klassisches Outfit aus den Neunzigern haben wollt, dann haltet euch an eng Anliegendes, bauchfreie Tops, Netzkleider, Chiemsee Pullis, Jeans, Neon-Stulpen, Leggins und Schlaghosen.

Weitere typische Modeklassiker waren:

  • Plateausneaker
  • Spaghetti Kleider
  • Blusen mit Blumenmustern
  • Radlerhosen

Wenn es etwas ausgefallener sein darf, hier ein paar typische Outfit Ideen mit denen ihr auf jeder Party der 90er eine gute Figur abgebt.

Idee 1: Verkleiden als Boy Band

Verabredet euch mit euren Kumpels und kommt gemeinsam als Boy Band. Hierzu einfach ein paar Fotos von damaligen Gruppen anschauen und ähnlich kleiden. Idealerweise auch im Partnerlook.

Idee 2: Tattoo Rocker

Lange Perücke, Sonnenbrille, Rocker-Outfit und Tattoos. Der typische Rocker aus den 90’s ist ein gern gesehener Gast auf Feten mit dem Motto: 90er.

Idee 3: Hip Hopper

Auch Hip Hop war in den Neunziger Jahren tierisch angesagt. Warum also nicht mal mit einem Hip-Hopp Outfit kommen?

Idee 4: Aerobic Trainer

Ein hautenges Sportkostüm für Männer zusammen mit pinken Schweißbändern und einem hässlichen Cappy, fertig ist das 90er-Outfit zum Schlapplachen. Garantiert ein Hingucker.

Idee 5: Der Techno-Freak

Verkleidet euch auf einer 90er-Kostümparty als Techno-Freak mit Plateausneakern, schrillen Warnwesten (Plüsch oder Orange), Technohosen und Partybrille.

Das richtige Essen sowie Getränke für Neunziger Partys

Das leibliche Wohl sollte jedem Gastgeber bei jeder Feier am Herzen liegen. Für diese Art von Feten ist es relativ einfach etwas Passendes zu zaubern. Ein kleiner aber feiner Buffett-Tisch mit leckeren Sandwiches, Spießen und Nudelsalaten kann die Basis darstellen. Auch halbe Brötchen mit Käse, Wurst und Mettbälle waren auf jeder Party in den 90er Jahren präsent.

Als vollwertige Gerichte kann eine Gulaschkanone eingesetzt werden, Chili con Carne oder ein Jägertopf serviert werden. Zum Nachtisch kam und und kommt Wackelpuddig immer gut an. An Getränken waren Red Bull, Cola, Baccardi, Blue Curacao, Feigling und Jägermeister angesagt. Dementsprechend könnt ihr auch eure Einkaufsliste danach bespicken. Auch Kiba war als antialkoholische Getränk der absolute Renner. Das kann dich auch interessieren: